Hackerwelle: Bethesda von lulzsec angegriffen

Hackerwelle: Bethesda von lulzsec angegriffen

von am 14.06.2011 - 08:51

Die Einbruchswelle von Hackern auf diversen Seiten und Plattformen reißt nicht ab. Es scheint, als wollten die Hackergruppierungen einen Publisher nach dem Nächsten lahmlegen. Nun hat es Bethesda erwischt, wie das Unternehmen heute selbst bekannt gab.

Am vergangenen Wochenende hat die Hackergruppe “lulzsec” die Webseiten von Bethesda angegriffen, wie das Unternehmen in einem Blogpost heute bekannt gegeben hat. Die Gruppierung selbst hat sich via Twitter zu dem Einbruch bekannt.

Von Bethesdas Seite aus glaubt man, dass die Sicherheitsvorkehrungen hoch genug waren, sodass weder sensible finanzielle Informationen oder Kreditkarten-Daten geklaut werden konnten. Jedoch warnen die Mitarbeiter auf dem Blog, dass eventuell E-Mail-Adressen, Benutzernamen und -passwörter abgefischt wurden. Bethesda gibt als Empfehlung heraus, jedes Benutzerkonto, auch die von Community Foren und die Statistikseite für Brink-Spieler, umgehend zu prüfen und das Passwort zu ändern. Sollte das Passwort, das man auf verschiedenen Bethesda Webseiten benutzt, auch für andere Log-ins verwendet werden, sollten diese schnellstmöglich geändert werden.

Bethesda bittet bei allen Nutzern um Entschuldigung für jedwede Unannehmlichkeit und man verspricht alles Nötige zu unternehmen, um weitere Hacker-Attacken zu vermeiden.

 

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>