ME3 Resurgence Pack – Bugs wohin man schaut

ME3 Resurgence Pack – Bugs wohin man schaut

Mass Effect 3. Die pure Erwähnung des Namens ruft in den Rollenspielfans Töne der Verzückung hervor. Nun … bis zum Release zumindest. Seitdem reißen die Probleme für Publisher Electronic Arts und Entwickler Bioware nicht mehr ab.

Die Ankündigung eines Multiplayers für Mass Effect 3 hat bei den Fans einiges an Misstrauen hervorgerufen. Dieses Misstrauen war jedoch bei der Vorstellung der Multiplayer Demo hinfort, denn die Fans waren tatsächlich erfreut über den Spielspaß des neuen Spielmodus.

Mit der Einführung des kostenlosen DLCs sollte eigentlich der Erfolg des Multiplayer weiter geführt werden. Eigentlich. Erst landete der DLC für 380 MS Points im Xbox Live Store, obwohl er eigentlich kostenlos sein sollte. Natürlich ein Fehler, dennoch ärgerlich. Und jetzt erreichen uns Berichte über massive Bugs, die durch den Resurgence DLC hervorgerufen wurden.

So berichtet Brenna Hiller auf VG247 von kompletter Abstinenz der Fähigkeiten in Matches, sich zufällig teleportierende Gegner und hängende, sich dauernd wiederholende Soundeffekte. Allesamt Bugs, bei denen man durchaus von “zerstörerisch” reden kann. Brenna Hiller berichtet, dass sie seit dem Release des Resurgence DLC kein Match ohne das Auftreten solch eines Game-Breaking-Bugs beenden konnte.

Der Resurgence DLC hätte eigentlich der Befreiungsschlag für BioWare und Electronic Arts sein können, um der Negativ-PR ein Ende zu setzen, denn der DLC an sich ist echt gut geworden. Schöne neue Rassen, zwei tolle neue Maps und vor allem interessante neue Waffen. Doch mit den verbleibenden und neuen Bugs im Mass Effect 3 Multiplayer wird die Kritik an Publisher und Entwickler wohl eher nicht abreißen.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>