Take-Two will das Duke Nukem Franchise noch ausweiten

Take-Two will das Duke Nukem Franchise noch ausweiten

von am 21.06.2011 - 12:49

Für die einen ist Duke Nukem Forever das lang erwartete Duke-Spiel, die anderen finden es einfach schlecht. Dennoch, trotz der harrschen Kritik am Spiel plant Publisher Take-Two das Franchise weiter auszubauen. Und dabei beschränkt man sich nicht nur auf Spiele als mögliches Medium!

Kritik scheint den Oberen bei Take-Two und Gearbox recht wenig auszumachen. Das konnte man bereits in letzter Zeit sehen, nun aber auch wieder, als Forbes den CEO des Publishers, Strauss Zelnick interviewte. So bleibt die Antwort an all jene, denen es nicht gefällt folgende: “Sorry, wenn es euch nicht gefällt. Kauft es nicht.”

Bei dem Gespräch kamen aber auch interessante Informationen über die Zukunft des Franchises ans Tageslicht. So steht zwar noch nichts genauer fest, sicher ist aber, dass Take-Two Duke Nukem weiterführen wird: “Wir reden darüber nicht wirklich im Detail, aber ihr werdet zukünftige Duke Produkte von diesem Unternehmen kommen sehen.”

Dabei beschränkt man sich allerdings nicht auf Games, man lässt sich beim Publisher viele Möglichkeiten offen:

“Teil davon ist, dass die wirtschaftlichen Möglichkeiten, die mit diesem Unternehmen interagieren so riesig sind. Teil davon ist, dass wir sehr kreative Leute haben, die die Kontrolle besitzen. Teil davon ist, dass wir niemals in der Position sein wollen etwas zuzumüllen, nur um mehr Geld zu machen. Wenn wir unsere Marken auf ein anderes Medium erweitern können und dabei die Qualität gesichert ist, es den Kunden gefällt und wir Geld verdienen können, werden wir das sicherlich tun. Wir haben bei Bioshock und anderen Titeln bereits darüber nachgedacht, aber es ist noch nichts Spruchreifes herausgekommen”

Duke Fans dürfen sich also auf mehr freuen, wahrscheinlich dann auch auf Besseres. Möglicherweise kommt ja bald die Ankündigung zu einem Duke Film oder einer Duke Serie. Oder aber auch einfach nur die Ankündigung des nächsten Duke Spiels.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>