Pachter: Black Ops wird Modern Warfare 2 nicht schlagen

Pachter: Black Ops wird Modern Warfare 2 nicht schlagen

von am 27.10.2010 - 16:51

Modern Warfare 2 ist einfach nicht tot zu kriegen. Noch immer wird das Spiel vor allem wegen seines Multiplayers stunden-, ja sogar tagelang gespielt. Treyarch will nun mit Call of Duty: Black Ops den Vorgänger schlagen, doch der Analyst Michael Pachter bezweiflt, dass dies gelingen wird.

Während von Entwickler Treyarch hohe Töne gespuckt werden glaubt der Wedbush-Morgan Analyst Pachter nicht daran, dass Activision mit Black Ops einen neuer Verkaufsrekord gelingen wird. Im Interview mit industrygamers verriet Pachter:

“Ich glaube nicht, dass Black Ops des meistverkaufte Call of Duty Spiel wird. Die guten Seiten [von Black Ops] sind, dass es durchaus ein tolles Spiel ist; das Setting ist unverbraucht und die Entwickler bekamen mit jedem Spiel bessere Wertungen. Die Herausforderung ist, dass Treyarch aus guten Grund auch ‘das andere’ Call of Duty Entwicklerstudio genannt wird; die besten Wertungen des Franchises auf gamerankings.com werden nunmal von Infinity Ward gehalten.”

Außerdem meint Pachter, dass die Konkurrenz im First Person Shooter beziehungweise Action Genre dieses Jahr besonders stark vertreten ist. Spiele wie Halo Reach, Medal of Honor und Vanquish wollen auch alle ein Stück von dem Kuchen abhaben und machen Black Ops das Leben schwer. Denn jeder Zocker der, sich eines dieser Spiele kauft hat logischerweise 50-60 Euro weniger im Geldbeutel, um es für Black Ops auszugeben.

Pachter schließt mit den Worten:

“Ich komme also zu dem Schluss, dass sich Black Ops nicht so gut wie Modern Warfare 2 verkaufen wird, allerdings glaube ich schon, dass sich das Call of Duty-Franchise allgemeint auch weiterhin sehr gut verkaufen wird.”

Call of Duty: Black Ops
erscheint am 9. November für PC, Xbox 360, PlayStation 3, Wii und DS.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>