Nintendo will ‘Spielehasser’ bekehren

Nintendo will ‘Spielehasser’ bekehren

von am 22.10.2010 - 13:57

Wenn Nintendo einen Kreuzzug gegen all die “Spielehasser” startet, dann auch richtig! Nintendos erklärtes Ziel für die kommende Werbekampagne anlässlich des diesjährigen Weihnachtsgeschäft ist es, Videospiele noch weiter in das Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen und sie noch mehr zu einem Teil der Mainstreamkultur werden zu lassen.

Bei der Kampagne setzt Nintendo nicht auf Stars und Sternchen, welche die Spiele anpreisen sondern auf ganz normale Menschen und wie der DS und die Wii ihr Leben verändert haben. Hauptakteure dabei sind unter anderem ein Pfarrer, eine Burlesque-Tänzerin, eine Frauen-Rugby-Mannschaft sowie einige Rentner, die Wii-Sports für sich entdeckt haben.

Rob Lowe, Nintendos Marketing Mangager sagte gegenüber MCV:

“Mit dieser Kampagne greifen wir all diejenigen frontal an, die Videospiele hassen oder sich nicht dafür interessieren. Wir versuchen, den kulturellen Wert von Videospielen so weit zu steigern, dass sie das selbe Ansehen als Unterhaltungsformat genießen wie etwas das Fernsehen, Bücher oder Musik. Wir wissen alle wie toll Videospiele sind – doch andere sind nicht so leicht und bereitwillig zu überzeugen.”

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>