Playstation 5 – Unsere Eindrücke zum großen Reveal

Playstation 5 – Unsere Eindrücke zum großen Reveal

von am 15.06.2020 - 19:57
  • Start
  • Kommentare

Das Duell Xbox vs. Playstation hat offiziell begonnen. Nachdem Microsoft bereits bei dem Game Awards die Konsole und ein Spiel vorstellte und bald danach mit einer 3rd-Party-Pärsentation nachlegte, herrschte von Sonys Seite bislang stille. Bis letzten Donnerstag… 

Seit Donnerstag Abend (dem 11.06.2020) wissen wir endlich mehr. Richtig viel um genau zu sein. Denn Sony hat sich nicht lumpen lassen und in eine Stunde sehr viel Inhalt gepackt.

Ob und wie uns der Inhalt der Pressekonferenz tangiert hat, sagt jeder von uns 3 Redakteuren im persönlichen Eindruck.

 

“Was waren deine Erwartungen und Hoffnungen vor der Pressekonferenz?”

Simon:Im Grunde erhoffte ich mir vom Reveal möglichst viele neue Ideen und Konzepte. Mit dem Start einer neuen Generation, wird immer gerne viel probiert und das will ich sehen. Die Entwickler sollten einfach mal schauen, was sie in ihrer Krimskrams-Kiste finden und was man damit machen kann.

Ansonsten erwartete ich auf jeden Fall Horizon 2. Es ist inzwischen gute 3 Jahre her, da wäre ganz vielleicht ein Launchtitel möglich, auch wenn ich das bei der Größe solcher Spiele bezweifle. Spiderman? Vielleicht, die Welt ist ja schon da. Bei God of war wird es noch deutlich länger dauern.

Daniel :

Ich war besonders auf die Spieleauswahl scharf. Denn als alter Xbox-Veteran habe ich nach der Playstation 3, die letzte Sony-Generation erstmals komplett ausgelassen. Nun bietet sich aber zeitgleich die Chance auf einen Langzeit-Nachholprozess mit Sonys Exklusivtiteln, den ich neben neuen Spielen ebenfalls nicht verpassen möchte.

Wirklich sicher war ich mir eigentlich nur bei einer Ankündigung von einem neuen Gran Tourismo.

Kaschif:

Ich war ganz besonders gespannt darauf, was die PlayStation Studios so zu präsentieren hatten und mit was für einem Launch Lineup Sony in die neue Generation starten wird. Konkret hoffte ich auf Horizon 2, Gran Tourismo und vielleicht einer komplett neuen IP.

Bei den Third-Party Spielen lag meine Hoffnung vor allem auf dem Harry Potter Spiel von Warner. Außerdem hatte ich mir gewünscht das Sony die Abwärtskompatibilität von einigen PS4 Titeln präsentieren wird.

Präsi vorbei – Was gab es für Highlights?

Simon: Also für mich war die Konferenz so vollgepackt mit unterschiedlichsten Spielen, dass ich noch kurz meine Gedanken ordnen muss.

DAS Highlight der Präsentation war für mich dann doch “Horizon: Forbidden West”. Obwohl ich schon sehr damit gerechnet hatte, macht der Trailer schon extrem viel Laune und zeigte direkt eben die Gründe auf, die bereits den Erstling für mich so großartig machten. Einzigartiges Design, wundervolle Musik und, vor allem anderen, die vielleichtbeste Heldin der letzten Jahre. Willkommen Zurück, Aloy

Aber nicht nur damit konnte Sony punkten. “Ratchet und Clank” gefiel mir ebenfalls sehr gut, was besonders am Aussagekräftigen Gameplay lag. Keine großen Renderseqenzen und sonstiger Mumpitz, sondern einfach pures, spaßiges Gameplay. So muss das aussehen. Und was da an Grafikpracht und Partikeleffekten herum flimmert, ist oberste Liga. Aber auch andere Titel haben mich dann überrascht. So bin ich einfach extrem gespannt auf das “Demon´s Souls ” Remake von Bluepoint oder auch “Stray”. Und das Kena mit seiner Mischung aus 3rd Person Action und “Pikmin” mindestens gut wird, davon gehe ich jetzt einfach mal aus. Den besten Trailer der Show hatte für mich aber “Little Devil Inside”, welches schon fast an Arthouse Filme wie “Songs from the second Floor” erinnert. Sehr cool.

Daniel:

Mein absolutes Highlight war tatsächlich Ratchet & Clank, welches mit einer immensen spielerischen Dynamik auffällig wurde. Dicht gefolgt vom sehr schick aussehenden Kena. 

Insgesamt hat mir aber fast jedes gezeigte Spiel gefallen, denn alles wirkte irgendwie frisch. Und selbst wenn altbekannte IPs aufgefahren wurden, verbarg sich zumindest ein interessantes neues Konzept dahinter. 

Aus der 3rd Party Fraktion war ich überraschend angetan von Resident Evil 8, aber dazu gleich mehr… (Meinungsverschiedenheit incoming) 

Kaschif:

Es gab wirklich einige Highlights für mich. Angefangen natürlich mit Spider-Man Miles Morales, ein Spin-Off im Stile von Uncharted: Lost Legacy mit Fokus auf den frisch gebackenen Spider-Man als Launch Titel ist wirklich die perfekte Idee und ich bin unglaublich froh darüber.

Das war aber noch nicht alles von Insomniac. Ratchet & Clank sind zurück und das spektakulärer als je zuvor. Mit Rift Apart bewegte man sich grafisch auf Pixar-Niveau und das Gameplay, in dem man innerhalb eines Augenzwinkern eine ganze Dimensionen wechselt,  teaserte schon etwas an warum die PS5 SSD so ein große Sache ist.

Zwischendurch gab es mit super interessanten Indie Titeln immer eine gelungene Abwechslung in der Präsentation. Ganz besonders cool sahen Stray (Katze unter Robotern), Kena (Adventure mit kleinen Fluff-Wusel-Kreaturen) und Solar Ash (Von den Hyper Light Drifter Machern) aus. Und dann gab es natürlich noch Bugsnax :D.

Im Third-Party Bereich war Deathloop ein ganz großes Highlight für mich. Gameplay, Musik und der generelle Vibe hatten mich sofort gepackt. Auf diesen Launch Titel freu ich mich bereits jetzt sehr. Außerdem hat mich die Ankündigung von Hitman 3 auch sehr gefreut.

Grafisch am beeindruckendsten und die vielleicht beste Ankündigung am Abend war ganz klar Horzion Forbidden West. Die Shots aus dem Trailer lassen wirklich auf eine massive und detaillierte Spielwelt mit vielen Geheimnissen vermuten, in die ich mich am liebsten jetzt schon verlieren möchte. Gran Tourismo 7 sah auch sehr schön aus, allerdings muss ich hier noch mehr sehen um auch vom Spiel überzeugt zu sein.

Gefreut hatte mich auch noch das Comeback von Sackboy. Nach Dreams hatte ich ein bisschen die Befürchtung das Little Big Planet und Sackboy erledigt wären. Das dieses ikonische PlayStation Maskottchen nun auch mit der PS5 noch voll am Start ist, freut mich wirklich sehr.

Gab es Enttäuschungen und Dinge die wir gerne anders gehabt hätten?

 

Simon: Eine Sache störte mich auf jeden Fall und das war der Anfang. Weshalb man hier mit Playstation 4 Material von “GTA5″ die ganze Show startet, ist mir absolut schleierhaft. Was sollte das? Da wird Rockstar bestimmt auch ein wenig selbst in Tasche gegriffen haben, um das Event eröffnen zu dürfen.

Ein wenig enttäuscht war ich von “Resident Evil 8“, welches (noch?) starke Framerate-Einbrüche zeigt und sich für mich momentan nicht genug vom Vorgänger abhebt. Abwarten und Tee trinken.

Und ich muss einfach noch anmerken, dass “Godfall” einen der schlimmste Trailer hatte, die ich je gesehen habe und so ziemlich alles vereint, was ich am Mainstream-Gamingmarkt verabscheue. Coole, treibende Mucke, die aber auch gar nicht zum gezeigten Material passt, purer Loot-Fokus und Randy Pitchford..

Kaschif: Beim Anfang muss ich Simon komplett zustimmen. Als man direkt zum Beginn der Show das Rockstar Logo zu sehen bekam sprang mein Puls kurz in die Höhe, nur um dann zu erfahren das GTA V 2021 auf der PS5 erscheinen wird und dass die Kuh immer noch gemolken wird, war ein wirklich schlechter beginn für die Show.

Außerdem hätte ich mich sehr über eine große neue IP von den PlayStation Studios gefreut, aber das konnte ja noch kommen.

Daniel:

Kurz gesagt: Beim Thema Rockstar ging es uns allen gleich. Komplettes Unverständnis in dieser Hinsicht. Was auch immer das sollte, aber als Einstieg war der Rockstar-Auftritt eher eigenartig und sorgte bei mir erst für Unmut. Aber das liebe Geld halt… 

Wo ich aber klar widerspreche ist der Resident Evil 8 Trailer. Was Simon als “nicht genug vom Vorgänger abhebt” beschreibt, sehe ich mit völlig anderen Augen und habe eher die Hoffnung, dass sich hier eine erzählerische Brücke bilden lässt. 

Das gezeigte Material erinnert stark an Resident Evil 4 und hat mich schwer angefixt. Und dann auch noch die Chris-Szene. Ich war doch überrascht und werde allein beim Gedanken an das Spiel wieder von Vorfreude gekitzelt. 

 

Butter bei die Playsi: Was halten wir vom Design der Konsole?

Simon: Mir gefällt die geschwungene Form irgendwie. Es ist ein mutiges Design, welche endlich mal wieder über den typischen schwarzen Kasten hinausgeht und eine kleine Kampfansage ist. Und wenn sich die Konsole nicht mehr wie ein Jet anhört, bin ich vollends zufrieden.

Daniel:

Ich bin verzückt 😂 Mutig, fresh, futuristisch und dekorativ. Genau so würde ich das Design der neuen PS5 zusammenfassen. Will ich haben! 

Kaschif:

Ich bin sehr angetan davon das wir dieses mal keine einfache Schwarze Box gezeigt bekommen haben, sondern etwas anderes, etwas mutiges. Das geschwungene Schwarz-Weiße Design sieht wirklich cool aus und da das ganze auch der Kühlung zu gute tun soll, bin ich da absolut dabei.

Ein kurzes Fazit

Simon: Ich bin nach dieser langen Präsi dann doch wirklich angetan von dem, was uns Sony hier gezeigt hat. Die Spiele stimmen schon einmal gut auf die neue Generation ein, auch wenn ich mir gerne den ein oder anderen Release-Termin mehr gewünscht hätte. Die Konsole gefällt, die Spiele für das erste Showing auch.

Microsoft muss jetzt im Juli nachziehen. Und unmöglich ist das nicht, denn der absolute Hammer, diese eine Sache, mit der niemand gerechnet hat, die hat dann doch gefehlt. Nichts desto trotz: Ich freue mich auf die PS5!

Kaschif:

Generell muss man Sony auf jeden Fall loben, dass sie in der schwierigen Zeit so eine hochwertige Präsentation auf die Beine gestellt haben, das war sicher eine extrem schwere Aufgabe.

Mit den gezeigten Sachen bin ich sehr zufrieden. Die neuen Titel von den PlayStation Studios sehen sehr gut aus und die gezeigten Indie Titel brachten eine gute Abwechslung und sahen sehr kreativ und cool aus.

Meine Vorfreude auf die PS5 ist auf jeden Fall sehr groß. Sony muss aber auf jeden Fall noch ein paar Sachen aufklären. Die PS4 Abwärtskompatibilität sowie eventuelles Cross-Buy sind noch extrem unklar. Ebenso auch das Launch Lineup.

Natürlich ist dann da noch der Preis. Diesen erwarte ich aber erst im August. Nun ist aber erstmal Microsoft am Zug und ich bin sehr gespannt was da noch kommt.

Daniel

Ich bin einfach überzeugt und nachdem ich mit der PS4 erstmals eine Sony-Generation ausgelassen habe, bin ich nun auch in der Situation viele schöne Titel nachholen zu wollen und auch zu können. 

Die Neuankündigungen der Präsentation waren in meinen Augen allesamt wertig und so bleibt mein Fazit mit einfachen Worten gehalten : “Wird gekauft!” 

 

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>