Star Wars Battlefront 2: Änderungen an Beutekisten nach Spieler-Feedback

Star Wars Battlefront 2: Änderungen an Beutekisten nach Spieler-Feedback

von am 03.11.2017 - 19:35

In den vergangenen Wochen hagelte es für Publisher Electronic Arts und Entwickler Dice jede Menge Kritik bezüglich der Art und Weise wie Lootboxen in Star Wars Battlefront 2 integriert wurden. Nun haben sich die Macher das Fan-Feedback scheinbar zu Herzen genommen und reagieren mit einer Anpassung des Beutekisten-Systems auf die Pay-to-Win Vorwürfe.

EA erklärte nun auf der offiziellen Battlefront 2 Homepage welche Änderungen genau an dem System Vorgenommen wurden:

Epische Sternkarten, die höchste zum Start verfügbare Sternkartenstufe, wurden aus den Kisten entfernt. Damit das Niveau aller Spieler ausgeglichen bleibt, werden diese Sternkarten vor allem durch Herstellung erhältlich sein. Ausnahmen bilden spezielle epische Sternkarten aus Vorbestellungs-, Deluxe- und Starter-Packs.

Du musst einen bestimmten Rang erreichen, um verbesserte Sternkarten herstellen zu können. Du kannst keine größere Menge an Kisten kaufen, deren Inhalt zu Herstellungsteilen machen und daraus super-mächtige Sternkarten herstellen. Du kannst die Fähigkeit, höherwertige Sternkarten herzustellen, nur verbessern, indem du spielst und einen höheren Rang erreichst.

Waffen sind in Verbindung mit spezifischen Meilensteinen gesperrt. Einige wenige kannst du in Kisten finden, den Rest musst du dir erspielen. Möchtest du eine neue Waffe für deinen Schweren Truppler freischalten? Dann spiele die Klasse, und du erhältst Zugriff auf ihre neuen Waffen.

Klassenspezifische Ausrüstung und Objekte werden freigeschaltet, wenn du die Klasse spielst. Im Rahmen deines Fortschritts bei deiner Lieblingsklasse erreichst du Meilensteine, die dir klassenspezifische Kisten gewähren. Dazu gehört eine Zusammenstellung von Sternkarten und Herstellungsteilen, die die Entwicklung deiner Klasse unterstützen.

Auch zukünftig will man auf das Feedback der Spieler hören und das System stetig weiterentwickeln und verbessern. Star Wars Battlefront 2 erscheint am 17. November 2017 für PC, PlayStation4 und Xbox One.

Was haltet ihr von den “optimierten” Lootboxen? Entschärfen die Anpassungen die Pay-to-Win Vorwürfe oder gehen euch die Änderungen noch nicht weit genug? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>