Neues von der (Battle)Front…

Neues von der (Battle)Front…

von am 21.04.2015 - 11:00

Es ist wahrlich eine gute Zeit für Star Wars-Fans. ‘The Force Awakens’ kommt noch in diesem Jahr, ‘Star Wars Rebels’ bekommt eine zweite Staffel genehmigt, ein erster Teaser zu Star Wars: Rogue One bestätigt den ersten Anthology-Film und es gibt neue Infos zu Battlefront.

Laut neuesten Berichten wird sich das Kampfgeschehen in Star Wars – Battlefront zunächst auf vier Planeten abspielen. Dabei handelt es sich um den Wüstenplaneten Tatooine, die eisige Schnee-Welt von Hoth, den Waldmond Endor und die Lavahölle von Sullust. Wie schon im Trailer ersichtlich, präsentiert sich das Szenario vor dem Hintergrund der Episoden 4-6. Kämpfe in den Weiten des Alls, wird man sich vorerst abschminken müssen, da das Schlachtgetümmel komplett auf den Planetenoberflächen stattfinden soll.

Star-Wars-Battlefront-_4Dennoch werden die Karten weitläufig genug sein um sogar einen eigenständigen Luftkampf-Modus zu bieten. Stattdessen entfällt wohl der klassische Eroberungsmodus. Der Hauptfokus des Spiels liegt allerdings auf einer ganz anderen Spielvariante. Diese heißt ‘Walker Assault’ und soll mit bis zu 40 Personen spielbar sein.

Klassische Elemente der Vorgänger werden natürlich auch eingebracht und so darf man sich wieder auf spielbare Boss-Charaktere freuen, von denen bisher Darth Vader und Boba Fett bestätigt wurden. Auch der Wechsel von Egoperspektive und Third Person-Ansicht bleibt ein beständiges Feature.

Leider wird eine Kampagne komplett ausbleiben. Alternativ sollen aber sogenannte Battlefront-Missions den Spieler im Alleingang oder im Splitscreen (!) bei Laune halten.

Wir sind natürlich gespannt, wie das fertige Endprudukt tatsächlich aussieht und halten weiterhin Augen und Ohren offen.

 

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>