Einsicht bei Blizzard: Abonnenten-Rückgang kaum aufzuhalten

Einsicht bei Blizzard: Abonnenten-Rückgang kaum aufzuhalten

von am 22.08.2014 - 10:00

Nach nun mehr als 10 Jahren zählt das Online Rollenspiel World of Warcraft noch immer stolze 6,8 Millionen Spieler weltweit. Doch die Zeiten, in denen Blizzard jeden Monat Tausende neue Online-Gamer begrüßen durfte, sind schon lange vorbei. Obwohl schon bald die fünfte Erweiterung für die Welten von Azeroth erscheint, gab Blizzard erst vor Kurzem bekannt, dass die Abonnenten-Zahlen im dritten Geschäftsquartal um mehr als 800.000 Spieler erneut zurückgegangen sind.


Nun gab es auch die offizielle Einsicht seitens Blizzard, dass man nicht mehr daran glaube, noch mal eine so große Spielerschaft für World of Warcraft begeistern zu können. Dies offenbarte der Lead Designer Tom Chilton gegenüber den Kollegen von MCV in einem Interview. Seiner Meinung nach wird auch die fünfte Erweiterung Warlords of Draenor die Spielerzahlen nicht mehr nach oben katapultieren.

„Wir wissen wirklich nicht, ob die Abonnementzahlen erneut steigen werden. Es ist möglich, aber ich würde nicht sagen, dass wir das erwarten können.”

Des Weiteren ging Chilton darauf ein, dass Spieleentwickler mit jedem weiteren Add On weitere Barrieren für ältere Spieler aufbauen würden. Dem wolle man nun aber entgegensteuern, indem allen Spielern, die sich die neue Erweiterung aneignen werden, ein Level 90-Charakter geschenkt wird. Somit sollen eventuelle Barrieren und ein weiterer großer Rückgang von Abonnenten verhindert werden.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Aex 26. August 2014 um 19:01 26.08.2014 - 19:01

Ich denke das ist nachvollziehbar. Wenn man sich alleine schon die Story zum kommenden Addon ansieht, bewegt sich WoW wirklich zunehmend in der Ideenlosigkeit. Das geht jetzt schon seit dem Lichking so. Dabei war der schönste Content die Anfangszeit bis weit in TBC. An ein echtes WC4 glaube ich schon gar nimmer. 🙁