Xbox One: März-Update ab sofort verfügbar

Xbox One: März-Update ab sofort verfügbar

von am 05.03.2014 - 15:42

Nun ist es endlich soweit: Das lang ersehnte März-Update der Xbox One ist verfügbar. Die größten Veränderungen hier im Überblick:

  • Party Chat: Was sich in der Theorie noch ganz gut angehört hat, musste sich leider als unpraktikabel herausstellen. Der automatisierte Party Chat sollte eigentlich eine Vereinfachung für den Nutzer sein. Automatische Spieleeinladungen, automatischer  Spielebeitritt, usw. wurde aber schnell zum Hindernis. So wurde man doch mal unfreiwillig aus seiner Singleplayerkampagne in den Multiplayer gerissen, nur weil der Chat-Partner eine Spieleeinladung schickte. Auch der Cross-Game-Chat hat nicht  immer sauber funktioniert. Dies soll sich mit dem Update aber ändern. Hier heißt es “back to the roots” und man führt wieder ein, was sich auf der Xbox 360 bereits bewährt hat. Sauberer Cross-Game-Chat, Spieleeinladungen und Spielebeitritt auf  Knopfdruck und ein aktivierter Chat-Ton bei Party-Beitritt.
  • Freunde-App: Die Freunde-App wird etwas umstrukturiert. Der Online-Status der Freunde steht wieder mehr im Mittelpunkt und wird sich auf der Startseite der App befinden. Funktionen, wie Chat-Einladung, Nachrichten schicken, usw. sind wieder  einfacher zugänglich. Zudem kommt die Trackliste wieder zurück, in der man sehen kann mit oder gegen wen man als letztes gespielt hat.
  • Twitch TV Live Streaming:  Bisher können Live-Streams nur geschaut, nicht selbst gehostet werden. Dies ändert sich zum 11. März.
  • Dolby Digital: Dolby Digital wird nun über den optischen Ausgang sowie HDMI unterstützt.
  • 50-Hz-Ausgabe: Der 50-Hz-Bug, welcher ein ruckelfreies Fernsehen über die Xbox One in Deutschland unmöglich machte, wurde behoben.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>