Darksiders 2 verkauft sich schwächer als erwartet

Darksiders 2 verkauft sich schwächer als erwartet

Der zweite Teil der Apokalypse, mit Tod als Protagonist war eines der heiß erwarteten Spiele 2012. THQ weckte mit Darksiders 2 viele Begierden in den Spielern und man hört momentan auch fast nur Gutes. Zudem ein Metascore von satten 84 Punkten. Trotzdem stockt der Verkauf, laut Marktforschungsinstitut “The NPD Group”.

Was ist nur los mit Tod, dem zweiten Reiter der Apokalypse? Obwohl Darksiders 2 in so ziemlich allen Belangen besser sein soll als sein Vorgänger, verkauft es sich angeblich nur schwach. Laut Marktforschung befand sich der Absatz des Spieles für den Monat August bei knapp unter 250.000 verkauften Einheiten für die USA und bei mittlerweile etwa einer Millionen Exemplare weltweit.

Branchenanalyst Michael Pachter schätzte den Breakevenpoint (der Punkt an dem die Einnahmen die Kosten genau decken) auf über zwei Millionen zu verkaufende Exemplare und äußerte darüber hinaus seinen Verdacht, dass dieser Stand nicht erreicht werde.

Ob das eintrifft bleibt abzuwarten, schließlich wird das Spiel noch für die Wii U erscheinen. Sicher ist nur, dass THQ aller Voraussicht nach keine weiteren Darksiders Teile mehr entwickeln wird, sollte die Serie sich als nicht profitabel erweisen. THQ selbst gab noch keine Stellungnahme zur Verkaufssituation ab.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>