God of War: Ascension – Sony gibt weitere Details bekannt

God of War: Ascension – Sony gibt weitere Details bekannt

von am 07.05.2012 - 18:52

Nachdem bereits kurz nach der Ankündigung von God of War: Ascension einige große Neuigkeiten veröffentlicht wurden, hat Sony nun in einer Pressemitteilung noch einmal alles wichtige der letzten Tage zusammengefasst und zudem neue Infos draufgepackt. Unter anderem auch erste genauere Story-Einzelheiten!


Wer die letzten zwei Wochen verschlafen hat, im Urlaub war, oder aus anderen Gründen nicht mitbekommen hat, was so alles über God of War: Ascension ans Tageslicht gekommen ist, muss gar nicht lange suchen. Denn die netten Herren und Damen von Sony haben noch einmal schön zusammengefasst, was man bislang so wissen sollte. Aber damit nicht genug, auch ein paar neue Infos sind dabei ans Tageslicht gekommen!

“Die epische Handlung lässt den Spieler in ein filmähnliches Abenteuer eintauchen, in dem er intensive Kämpfe und echte Blockbuster-Momente erleben wird”

Bislang war dabei lediglich bekannt, dass man in Ascension Kratos in etwa zu der Zeit spielen wird, als er den verheerenden Pakt mit Ares geschlossen hat. Nun ging Sony etwas mehr ins Detail.

“Sechs Monate nachdem er hinterhältig dazu gebracht wurde, seine Frau und sein Kind zu töten, wird der junge Kratos zu einem Leben im Wahnsinn mit den Furien verurteilt. In einem Gefängnis für die lebenden Verdammten, das groß genug für einen Titanen wäre, kämpft Kratos gegen den Wahnsinn an. Sein Wille wird auf eine harte Probe gestellt, als er seine Fesseln brechen und seinen Verstand retten will, um sich wegen des Mordes an seiner Familie an Ares zu rächen.”

Natürlich gibt es auch Veränderungen im Gameplay:

“Das Team der Santa Monica Studios verwendet fortschrittlichste Grafiktechnologien, um dem Gameplay-Erlebnis einzigartigen Realismus zu verleihen. Bei God of War: Ascension erwarten den Spieler ein vollständig überarbeitetes Kampf- und Waffensystem sowie Rätselaufgaben, die für Kopfzerbrechen sorgen.”

Für viele überraschte Gesichter hat auch die Ankündigung des Multiplayer-Modus gesorgt, den es so zum ersten Mal in der gesamten Reihe geben wird. Er soll für frischen Wind im Spiel sorgen und dazu die Verkaufszahlen noch etwas ankurbeln.

“Diese brandneue Option entsteht aus dem Herzstück der Einzelspieler-Kampagne und bietet bis zu acht Spielern verschiedene Multiplayer-Modi sowie anpassbare Avatar-Krieger, Rüstungs- und Waffentypen. Die Spieler haben die Möglichkeit, sich mit einem von vier legendären griechischen Göttern zu verbünden: Zeus, Ares, Poseidon oder Hades. Durch das Wohlwollen der Götter können die Spieler weitere Anpassungsoptionen freischalten.”

Ebenfalls wurde nun bekannt gegeben, dass der neue Teil der Reihe in etwa die Spielzeit des ersten God of War haben soll. Also im Schnitt sechs bis acht Stunden. Viele Fans werden davon enttäuscht sein, da man zwar wieder ein Actionspektakel sondersgleichen serviert bekommen wird, aber eben ein recht kurzes. Sony begründete die Entscheidung jedoch damit, dass man mehr auf Qualität als auf Quantität setzen will und lieber ein kurzes aber grandioses, als ein langes und mittelmäßiges Spiel macht. Auf gigantische Bossgegner wird man übrigens nicht verzichten müssen. Der ohnehin bereits gigantische Zyklop aus dem Mutliplayer-Trailer soll noch gar nicht zu den richtig großen Kalibern gehören.

Auf den Markt kommen soll Ascension nächstes Frühjahr, erneut exklusiv für die PlayStation 3.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>