Blizzard – Project Titan soll laut Analyst ein Casual MMO werden

Blizzard – Project Titan soll laut Analyst ein Casual MMO werden

von am 30.06.2011 - 14:32

Blizzard gehört wohl zu den Unternehmen, die ihre Projekte mit am geheimsten halten. So ist schon seit langer Zeit bekannt, dass ein neues Projekt namens Titan in Arbeit ist, worum es sich dabei allerdings handelt, ist bislang noch vollkommen unbekannt. Nun will aber Finanz-Analyst Arvind Bhatia herausgefunden haben, dass es sich dabei um ein Casual MMO handeln soll.


So erwähnt der Analyst der Firma Sterne Agee in seinem Bericht über die zu erwartende Entwicklung des Riesenkonzerns Activision-Blizzard die Spiele und Fortsetzungen, die wir die nächsten zwei Jahre zu erwarten haben. Dabei nennt er ungewöhnlicher Weise auch ein Casual MMO:

“Zusätzlich werden vermutlich in den kommenden zwölf bis 24 Monaten Erweiterungen zu Starcraft und World of Warcraft, ein neues Diablo-Spiel, ein neues Casual MMO, neue Spiele von Bungie und weitere Titel veröffentlicht.”

Die Kollegen von Gamasutra holten sich dabei die Bestätigung von Arvind Bathia, dass er mit dem Casual MMO tatsächlich Project Titan meint. Bislang ist allerdings fraglich, ob dies eine fundierte Information oder lediglich eine Vermutung ist. Denn Blizzard selbst hat über Project Titan bislang nicht recht viel mehr als eben diesen Namen verraten. Betrachtet man allerdings, wie viele weitere Gaming Experten von einem MMO ausgehen, das hinter dem neuen Projekt steckt, ist es gut möglich, dass der Analyst recht hat. Zumal würde sich ein Spiel für Casual Gamer anbieten, da Blizzard so nicht selbst Konkurrenz zum omnipräsenten World of Warcraft, das sich deutlich an Core Gamern ausrichtet, auf den Markt bringen würde.

Man muss also wohl oder übel auf weitere Informationen seitens Blizzard warten. Erst dann werden wir wissen, was wirklich hinter Titan steckt!

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>