Haben Gamer weniger Sex?

Haben Gamer weniger Sex?

von am 16.11.2010 - 18:25

Das Klischee besagt, dass vor allem die männlichen Zocker eher etwas unappetitlich sind, zur Fettleibigkeit neigen und eher selten eine Freundin/Frau haben. Eine britische Tageszeitung will nun herausgefunden haben, dass Games tatsächlich ein Beziehungskiller sein können.

Die Zeitung The Daily Mail beruft sich auf eine Umfrage, die ergab, dass 5% der Gamer ihr Hobby schon einmal eine Beziehung gekostet hat. Außerdem fand die Befragung heraus, dass die Hälfte der Frauen, deren Partner eine Konsole besitzt, “neidisch” auf die Zeit sind, die ihre Partner mit Zocken verbringen.

Noch viel erschreckender ist aber die Tatsache, dass laut der Umfrage jeder zehnte Mann zugab, die Nacht lieber mit einem Gamepad in der Hand verbringt, als den Abend leidenschaftlich in trauter Zweisamkeit zu erleben.

One Poll, das Unternehmen, dass diese Umfrage durchführte, befragte 1500 Gamer. Einer von ihnen sagte:

“Anscheinend bedeutet eine Konsole oftmals, dass sich drei Personen in einer Beziehung befinden. Es ist etwas schade, wenn die virtuelle Welt einen höheren Stellenwert hat als die reale Welt.”

Doch The Daily Mail und One Poll gingen sogar noch einen Schritt weiter und veröffentlichten eine (hoffentlich nicht ganz ernst gemeinte) Top Ten Liste der beziehungstötenden Spiele:

1. Call of Duty
2. Football Manager
3. Grand Theft Auto
4. FIFA
5. Medal of Honour
6. Halo
7. Super Mario Bros
8. Gran Turismo
9. Mario Kart
10. Guitar Hero

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>