LA Times berichtet über L.A. Noire

LA Times berichtet über L.A. Noire

von am 26.04.2011 - 13:33

Die Times ist eine der bekanntesten und einflussreichsten Zeitungen der USA. New York Times, Los Angeles Times, jeder hat bestimmt schon einmal etwas von ihr gehört. So können sich nun Videospielnerds und Interessierte glücklich schätzen, da die Times in einem Sonderartikel den Entwicklern bei Rockstar ein wenig über die Schulter geschaut hat und Neues zu L.A. Noire berichten kann.

L.A. Noire wird von den Fans als der nächste große Meilenstein unter den Videospielen von Rockstar angesehen. Das Spiel erzählt eine klassische Krimigeschichte aus einem Los Angeles der 30er Jahre. Hier schlüpft der Spieler in die Rolle eines Police Detectives und muss zusammen mit seinem Kollegen eine Reihe von Morden aufklären.

Neue Entwicklungen und Features machen das Spiel nicht nur für Fans interessant. Zusätzlich sollte man erwähnen das Rockstar mit einer bestimmten Technik zum Digitalisieren von Gesichtszügen neue Wege im Bereich des Uncanny Valley beschreitet.

In dem Artikel der LA Times wird darüber berichtet, wie es das Entwickler-Studio, Team Bondi, mithilfe der US Geological Society geschafft hat, ein Los Angeles in einem perfekten 30er Jahre Look zu erstellen. Außerdem schreibt der Autor über den bisherigen Entwicklungsprozess des Spiels.

L.A. Noire erscheint am 17. Mai in den USA und am 20. Mai in England für die PlayStation 3 und die Xbox 360.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>