PSP “die größte Enttäuschung 2010 – Halo: Reach “die größte Überraschung 2010”

PSP “die größte Enttäuschung 2010 – Halo: Reach “die größte Überraschung 2010”

von am 10.11.2010 - 17:18

Sonys Handheldkonsole muss harte Worte über sich ergehen lassen. Der Spielehändler GameStop kritisiert den Hersteller und bemängelte die fehlenden neuen Spiele für die Play Station Portable.

Da Sony seinen Handheld in Sachen First Party Spielen dieses Jahr sträflich vernachlässigt hat, bezeichnete GameStop die PSP sogar als “größte Enttäuschung 2010”. Senior VP of Merchandising and Marketing Bob McKenzie sagte im Interview mit Eurogamer:

“Meiner Meinung nach hatte Sony gute Arbeit geleistet, als sie vor zwei Jahren ein ziemlich gutes Line-Up für die PSP hatten. Allerdings habe ich dieses Jahr diese Bandbreite an Spielen nicht gesehen.”

Allerdings gab es nicht nur Kritik. McKenzie äußerste sich durchaus positiv zu Halo: Reach und nannte es die größte Überraschung des Jahres. Denn obwohl die Vorverkaufszahlen nicht so prächtig waren, wie Microsoft sich das vorgestellt hatte, waren die endgültigen Verkaufszahlen dann doch erfreulich. Auch die Tatsache, dass Reach wie ein Halo 4 beworben, aber eben nicht “Halo 4” genannt wurde, stand dem Erfolg von Halo: Reach nicht im Weg.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>