Criterion interessiert an weiteren Rennspielen

Criterion interessiert an weiteren Rennspielen

von am 06.10.2010 - 16:14

Der Entwickler Criterion Games, der den meisten Rennspielfans wohl durch das grandiose Burnout: Paradise  im Gedächtnis geblieben sein dürfte, hat Interesse an weiteren Rennspielen bekundet. Und zwar primär an den Marken Burnout und Need for Speed!

So sagte Craig Sullivan von Criterion in einem Interview mit Gamerzines: “Ob ich gerne ein neues Burnout-Spiel machen würde? Ja. Ob ich gerne ein weiteres Need for Speed machen würde? Ja. Ob ich gerne etwas ganz anderes als diese beiden machen würde? Ja. Ich liebe es, Spiele zu entwickeln, das ist der coolste Job der Welt!” Auf die Frage, ob er eine der beiden Spiele-Reihen bevorzugen würde, antwortete er: “Ob ich Burnout mehr mag als Need for Speed? Nein. (…) Ich mag sie beide gleich gern, denn es war das Beste was ich tun konnte, um den Leuten ein Game zu geben, das Spaß macht, egal ob es jetzt Burnout, Need for Speed, Black (…) heißt.

Wir dürfen also gespannt sein, wie es mit Need for Speed und Burnout weitergeht. Am 19. November erscheint erst einmal Need for Speed: Hot Pursuit, wie es danach aussieht steht noch in den Sternen. Doch nach diesen Aussagen dürfen wir wohl zuversichtlich sein, dass es mit Burnout und Need for Speed weitergeht, denn wie heißt es so schön: The Show must go on!

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>