Elden Ring: Ein Lebenzeichen von Microsoft macht Hoffnung

Elden Ring: Ein Lebenzeichen von Microsoft macht Hoffnung

von am 13.11.2020 - 21:36

Lange haben wir nichts mehr von FromSoftwares neuem Spiel gehört, welches in Zusammenarbeit mit George R.R. Martin entsteht… 

Nach der langen Funkstille feuert “Chef of XBOX” Phil Spencer in einem Interview mit Gamestop nun die Hoffnungen auf Hidetaka Miyazakis neues Spiel an. So hält Spencer das Spiel für das bislang ehrgeizigste von FromSoftware:

Phil Spencer: “Ich habe sogar schon einiges gesehen. Ich habe ziemlich viel gespielt. Als jemand, der zumindest in den letzten zehn Jahren alle Spiele von Miyazaki gespielt hat, kann ich sagen, dass dies eindeutig das ehrgeizigste Spiel ist, das er bisher gemacht hat. Ich liebe seine Spiele, wenn man sieht, wie er einige der Spielmechaniken, die er und das Team diesmal in Angriff nehmen, wenn man das Setting sieht, wenn man mit einem anderen Schöpfer in Bezug auf die Story zusammenarbeitet … Ich liebe es. Ich liebe es zu sehen, wie er sich selbst herausfordert. Er ist ein guter Freund von mir, der seinen Horizont erweitert, ich denke, das ist eine gute Sache. (…) Wenn er mich spielen lässt, verlässt er den Raum. Ich glaube, das liegt daran, dass ich ein schlechter Spieler bin – und wenn er zurückkommt, unterhalten wir uns über die Dinge, die ich denke. Er ist so leidenschaftlich bei dem, was er tut. Das ist eines der Dinge, die ich einfach liebe, wenn ich mit ihm an einigen dieser Spiele arbeite und sehe, wie sie auf unsere Plattform kommen.”

Das komplette Interview könnt ihr euch gerne hier durchlesen. Dort geht Spencer u.a. noch auf die verschiedenen Studio-Akquisen von Microsoft ein (Bethesda, Double Finde u.v.m.)

Ein Releasezeitraum ist bislang noch nicht bekannt.

 

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>