Uncharted: Film (mal wieder) verschoben

Uncharted: Film (mal wieder) verschoben

von am 28.01.2020 - 14:35

Einige Traditionen ändern sich nie. Weihnachten zum Beispiel. Mit einer ähnlichen Zuverlässigkeit wird nun der “Uncharted” Realfilm mal wieder ein paar Monate nach hinten verschoben.

Vom ursprünglichen Termin, dem 18. Dezember 2020, auf den 5.März 2021 um genau zu sein. Denn mal wieder der Regisseur abgesprungen. Zum siebten Mal in der langen, geplagten, 13- Jährigen Produktonsgeschichte.

In Folge dieses ,fast rekordverdächtigen, Hickhacks wird “Masters of the Universe” auf unbestimmte Zeit verschoben.

Wenn man sich die Termine so anschaut, kann man davon ausgehen, dass Sony definitiv noch dieses Jahr  mit den Dreharbeiten beginnen möchte. Als Wunschkandidat gilt momentan laut Gerüchten Ruben Fleischer (Venom) ,welcher momentan noch an keinem neuen Film arbeitet und somit frei wäre.

An den restlichen Daten hat sich jedoch nichts geändert. Tom Holland und Mark Wahlberg sind noch immer für Drake und Sully eingeplant genauso wie, dass Rafe Judkins (TVs “Chuck”) für das Drehbuch verantwortlich ist.

 

 

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>