Fallout: New Vegas – Spieler soll sich seiner Taten bewusst sein

Fallout: New Vegas – Spieler soll sich seiner Taten bewusst sein

von am 12.09.2010 - 12:51

In Fallout 3 wurde euch Handlungsfreiheit in Masse geboten. Dabei habt ihr, je nach dem ob ihr den “Guten” oder den “Bösen” geholfen habt, positives oder schlechtes Karma erhalten. Bei Fallout: New Vegas soll nun das ganze Fraktionssystem weitaus komplexer ausfallen. Es soll keine schwarz-weiß Darstellung der einzelnen Gruppierungen mehr geben und es wird auch schwieriger sein, zwischen Gut und Böse unterscheiden zu können.


In einem Interview mit der der Fanseite Planet Fallout sagte Bethesdas Vizepräsident Pete Hines:

“Wir versuchen die Fraktionen in Fallout: New Vegas nicht so schwarz oder weiß darzustellen. Nach dem Motto: Das sind die Guten und das sind die Bösen; wenn ich mich dieser Gruppe anschließe werde ich selbst böse und wenn ich mich dieser Gruppe anschließe sieht mich das Spiel als guter Junge. Es wird nicht so langweilig.”

Nein, es soll für den Spieler nicht sofort offensichtlich sein, welche Gesinnung die einzelnen Fraktionen vertreten.

“Ohne zuviel verraten zu wollen: In New Vegas wird es zwei Hauptfraktionen geben, die um die Kontrolle über das Mojave Ödland kämpfen: NCR und Caesars Legion. […] Wenn man mit einigen Figuren redet und deren Aufträge erfüllt, wird man sich vielleicht ein wenig böser oder besser fühlen aber man kann sich beiden Seiten anschließen um deren Kontrolle über das Ödland zu vergrößern.”

Es soll allerdings nicht so kompliziert werden, dass ihr am Ende selber nicht mehr wisst, auf wessen Seite ihr nun eigentlich steht. Der Spieler soll sich seiner Taten durchaus bewusst sein. Entscheidet ihr euch zum Beispiel für die Caesars Legion und tötet kurzerhand alle Anhänger der NCR, so wird dies Auswirkungen auf den weiteren Spielverlauf haben. Wichtige Anlaufstellen innerhalb des Ödlands werden nämlich von der NCR kontrolliert und können danach nicht ohne einen umfassenden Kampf vom Spieler betreten werden.

Das Ganze geht sogar soweit, dass die Fraktionen Kopfgelder auf euch aussetzen, euch verfolgen und nach eurem Leben trachten, wenn ihr es mal wieder zu bunt getrieben habt.

Zum einen soll durch das ausgefeilte Fraktionssystem natürlich das Spielerlebnis intensiver gestaltet werden. Vor allem dient es aber dazu, den Wiederspielwert zu erhöhen. Vielleicht warten ja in Fallout: New Vegas noch mehr Enden darauf, von euch gesehen zu werden. Ab dem 22. Oktober 2010 wissen wir mehr. Dann könnt ihr selbst auf PC, Xbox 360 und PlayStation 3 durchs Ödland ziehen und euch für eine der Hauptfraktionen entscheiden.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>