Call of Duty: Job-Angebot von Infinity Ward lässt auf Singleplayer hoffen

Call of Duty: Job-Angebot von Infinity Ward lässt auf Singleplayer hoffen

von am 02.07.2018 - 23:00

Call of Duty – Black Ops 4 bringt mit dem Wegfallen der Kampagne, zugunsten eines üppigeren Multiplayer-Erlebnisses, seit Bestehen der Reihe die wohl größte Veränderung mit sich. Eine Entwicklung, die nicht allen Fans schmeckt. Infinity Ward gibt nun Grund für Hoffnung, dass es sich hierbei nicht um ein langfristiges Ausbleiben der Kampagne handelt…

Grund dafür ist eine Stellenausschreibung, in der Infinity Ward nach einem Narrative Scripter sucht.

Besonders interessant liest sich die Beschreibung allerdings im Detail:

Come work with the game industry’s brightest on a new, exciting, unannounced title for multiple next gen platforms.

 

In this hands-on role, you’ll collaborate with scripters, sound designers, writers, and directors to implement voice-over performances in-game across a wide variety of player experiences – from combat to set-pieces.

Qualifications:

  • A cinematic ear for dialogue pacing.
  • A strong desire to bring life to game characters through naturalistic and cinematic implementation of vocal performance.
  • A strong interest and passion for First Person Shooter (FPS) games
  • The ability to dissect and discuss level design in recent games.
  • A broad understanding of both multiplayer and single player game design.
  • Familiarity with game editor tools such as Radiant, Unreal, Unity or Crytek Editors a plus.
  • Knowledge of scripting languages such as Python, Lua, or similar scripting language.
  • Self-motivated with excellent problem solving skills.
  • Good oral and written communication skills.
  • Prior internship or game development experience a plus.

Das Infinity Ward hier auf den nächsten Call of Duty – Titel anspielen, scheint beim bisherigen Portfolio des Entwicklers nahezu sicher. 

Die speziellen Anforderungen im cineastischen Stil und zur Charakterdarstellung, deuten dabei schwer auf eine Kampagne hin.

Besinnen sich Infinity Ward vielleicht wieder auf ihre Wurzeln? Darf man sich eventuell auch auf die Zahl 4, nach dem Modern Warfare-Schriftzug freuen? Natürlich ist das reine Spekulation und eine gewaltige Hoffnung. Sinn würde es allerdings machen, wenn man bedenkt, wie immens der Kult um die MW-Reihe weiterhin ist (siehe die positive Resonanz im Netz, auf die Verfügbarkeit von MW3 auf Xbox One).

Tatsächlich hat uns dieser Hinweis wieder neugierig gemacht und mit Spannung blicken wir auf das Frühjahr 2019. Zu diesem Zeitpunkt erwarteten uns, fast traditionell, die Call of Duty –  Ankündigungen der letzten Jahre.

Wie denkt ihr darüber? Was muss passieren, damit der nächste ‘Infinity Ward’-Titel ein voller Erfolg wird? Sagt es uns in den Kommentaren!

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>