#NiNoKuni2: Schicksal eines Königreichs – Erneut verschoben

#NiNoKuni2: Schicksal eines Königreichs – Erneut verschoben

von am 13.12.2017 - 08:15

Die Fortsetzung des JRPG- Überraschungshits von 2013 (2011 in Japan) lässt weiter auf sich warten. Ursprünglich sollte der Titel bereits am 10. November 2017 erscheinen, wurde dann aber auf den 19. Januar 2018 verschoben. Doch das Warten hat wohl auch dann noch kein Ende…

Publisher Bandai Namco Entertainment und Entwickler Level-5 erklärten, dass das Rollenspiel erst ab dem 23. März 2018 erhältlich sein wird.

Zu der erneuten Release-Verschiebung äußerte sich Akihiro Hino, Präsident und CEO von Level-5 folgendermaßen:

“Wie ihr alle wisst, ist Level 5 stets bemüht für höchste Design- und Qualitätsstandards in ihren Spielen zu sorgen. Die Entwicklung unseres neuesten Projekts Ni no Kuni 2: Schicksal eines Königreichs verläuft sehr gut und wir können es kaum abwarten, dieses Abenteuer mit euch, unseren Fans, zu teilen. In dem Versuch stets neue Innovationen an den Spieler zu bringen, haben wir neue Spielmodi, wie den Skirmish und Kingdom Modus, eingebaut, welche mit Sicherheit für Begeisterung sorgen werden. Aufgrund solcher Innovationen und neuer Ideen muss allerdings sichergestellt werden, dass alles Weitere dennoch einwandfrei und vor allem unterhaltsam miteinander funktioniert. Daraus resultiert, dass wir mehr Zeit brauchen, um die hohen Qualitätsstandards von Level 5 und Bandai Namco Entertainment Inc. zu erfüllen. Deswegen bitte ich alle um etwas Geduld, wenn wir den Release von Ni no Kuni 2: Schicksal eines Königreichs für PlayStation 4 und Steam erst am 23. März 2018 feiern können. In den kommenden Wochen und Monaten werden wir weitere Neuigkeiten zu Ni no Kuni 2: Schicksal eines Königreichs mit euch teilen. Im Namen von allen bei Level 5 bedanke ich mich für eure Geduld und weitere Unterstützung.”

 

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>