Dragon Age: Origins – Neues zur Ultimate Edition

Dragon Age: Origins – Neues zur Ultimate Edition

von am 03.09.2010 - 19:11

Dragon Age 2 steht schon mehr oder weniger in den Startlöchern. Doch um die Wartezeit etwas zu verkürzen, plant BioWare eine Ultimate Edition – so klingt es zumindest aus der Gerüchteküche. Doch nun liegt ein Gutachten des “British Board of Film Classification“, kurz BBFC (das ist das britische Gegenstück zur USK) vor, das neue Hoffnung aufkeimen lässt.

Da die Story von Dragon Age: Origins immer nur häppchenweise in Form von zahlreichen DLCs weitererzählt wurde, hoffen viele Fans des Rollenspielabenteurs auf die Ultimate Edition, die sämtliche Downloadcontents enthalten soll. Allerdings wurde die Existenz einer solchen Edition noch nicht von BioWare bestätigt. Zuletzt hat der Spielehändler GameStop für Aufsehen gesorgt, indem er eine Dragon Age – Ultimate Edition für den 12. Oktober dieses Jahres gelistet hatte.

Da macht der Bericht der BBFC neue Hoffnung. Der britischen Institution lag offenbar schon eine Version der Ultimate Edition vor, deren Bestandteil sämtliche Zusatzinhalte von Dragon Age ist, die da wären:

– The Stone Prisoner
– Wardens Keep
– Return to Ostagar
– Awakening
– Feast Day Combo Pack
– The Darkspawn Chronicles
– Lelianas Song
– The Golems of Amgarrak
– Witch Hunt

Aus dem Bericht geht allerdings nicht hervor, ob es sich bei der Ultimate Edition nur um eine Sammlung sämtlicher DLCs handelt, oder ob das Hauptspiel, sprich das “komplette” Dragon Age Abenteuer. Es fehlen auch weiterhin jegliche Informationen zum Preis und Releasetermin der Ultimate Edition. Allerdings kann man damit rechnen, dass sich BioWare das kommende Weihnachtsgeschäft nicht entgehen lassen will, wonach der Release von GameStop am 12. Oktober gar nicht so unwahrscheinlich ist.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>