Devil May Cry 5 soll “westlicher” werden

Devil May Cry 5 soll “westlicher” werden

von am 02.09.2010 - 20:01

Es scheint ganz so, als habe Capcoms Spieleentwickler Keiji Inafune die Existenz von Devil May Cry 5 bestätigt. In einem Interview hat er gesagt, dass der nächste Teil der Serie einen “westlichen Touch” haben wird, um potenzielle Kunden in Europa und den Vereinigten Staaten zu gewinnen.

Im Interview mit der spanischen Website 3djuegos, in dem er schon Infos zu Resident Evil 6 bekannt gegeben hat (wir berichteten), verriet der Entwickler, dass Capcom mehr Spiele auf dem westlichen Markt verkaufen will:

“Devil May Cry 5 ist ein Titel, der einiges neu machen wird, sobald er sich in Entwicklung befindet. Der Grund ist der, dass, obwohl das Franchise einige sehr loyale Fans hat, die Verkaufszahlen nicht sonderlich hoch sind, vor allem im Westen. Deshalb ist es wahrscheinlich, dass das fünfte Kapitel einen gewissen westlichen Touch haben wird, um es für amerikanische und europäische Spieler attraktiver zu machen.”

Es geht das Gerücht um, dass Devil May Cry 5 schon länger in der Entwicklung ist. Angeblich arbeitet der Enslaved Entwickler Ninja Theorie an dem Titel.

Allerdings will man das Spiel von Seiten Ninja Theorie nicht offiziell ankündigen. Der Boss des Studios Tameem Antoniades sagte in einem Interview mit VG247:

“Ich werde auf keinen Fall weder bestätigen noch abstreiten, ob wir irgendetwas damit zu tun haben.”

Damit bleibt uns nur übrig, auf die Tokyo Games Show zu warten, die im September dieses Jahres stattfinden wird. Vielleicht gibt es ja dann Neuigkeiten zum neuen Teil der Hack’n’Slay Serie aus Japan.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>