Neue Details zu Michel Ancel’s WiLD

Neue Details zu Michel Ancel’s WiLD

von am 29.10.2015 - 10:00

Auf der gamescom 2014 kündigte Sony an, dass der Erfinder von Rayman und Beyond Good and Evil an einem neuen Spiel arbeitet – exklusiv für Sonys Kartoffelbox (buh!). Doch bisher gab es von WiLD nicht viel zu sehen – bis zum Sony Media Briefing auf der Paris Games Week. Und was ich sehe, gefällt mir.

In einem kurzen Gameplay-Trailer stellte Ancel vor, worum es in WiLD geht: Wir spielen einen Schamanen, der mit Natur und Tieren in engem Einklang lebt. Das erlaubt ihm, die Hilfe von Wildtieren zu benutzen, um eine “nahtlose offene Welt” zu erkunden und die Welt der Geister zu betreten. Allein dadurch hat WiLD schon einen Pluspunkt, denn während wir in den meisten Spielen wilde Tiere entweder jagen oder uns gegen sie wehren müssen, sieht es hier so aus, als ob sie unsere Helfer und Gefährten sind:

Wer keine Zeit für das Video hat: Der Schamane kann zum Beispiel in die Perspektive eines Adlers schlüpfen, um mit seinen scharfen Augen zu sehen, auf einem Bären reiten oder aber als Kaninchen das Lager eines Kannibalenstammes auskundschaften, bevor er es angreift. Cool. Bleibt zu hoffen, dass Ancel und sein Studio das Konzept gut umsetzen und das Spiel nicht zu flach halten, wie es zuletzt bei From Dust der Fall war.

Außerdem: Giant Snake Lady. Yes, please.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>