VIDEO GAMES LIVE – Gamescom 2015 lädt zur Abendmusik

VIDEO GAMES LIVE – Gamescom 2015 lädt zur Abendmusik

von am 06.07.2015 - 10:00

Videospiele sind zwar noch nicht offiziell als Kulturgut anerkannt, doch kaum ein Medium ist so facettenreich und vielschichtig zugänglich, wie die Games der heutigen Zeit. Was vor Jahren noch der Filmindustrie vorbehalten war, hat sich nun auch in der Spielwelt etabliert und zu einem qualitativen Produktionsmerkmal gemausert – die Musik !

Soundtracks zu Videospielen sind über die Jahre immer populärer geworden und dabei geht es nicht zwingend um eingängige Melodien, die einer Marke grundsätzlich anhafteten, wie es beispielsweise bei Titelmelodie von Nintendos Mario der Fall ist. Wir reden von einer begleitenden Kunstform, deren Anspruch in der heutigen Zeit kaum höher sein könnte.

Da wundert es kaum,  dass mittlerweile sogar weltbekannte Orchester gerne Stücke aus Videospielen zur Vorlage nehmen und diese darbieten. Das Orchester, mit dem selbsterklärenden Namen ‘Video Games Live’, hat sich auf diese Art musikalischer Umsetzung spezialisiert und darf dieses Jahr in Köln, im Rahmen der Gamescom, genossen werden. Ihre Setlist ist durchweg abwechslungsreich und durchstreift die unterschiedlichsten Genregrößen und Epochen der Videospielgeschichte. Auf den letzten beiden Alben des Orchesters (Titel: Level 3 & Level 4) waren unter anderem ein Medley zum 25-jährigen Jubiläum von Zelda zu finden und auch Titel wie Skyrim, World of Warcraft, Uncharted, Bioshock und Final Fantasy sind in ihrem breit gefächertem Repertoire zu finden. Dabei bleiben sie musikalisch genauso vielseitig, wie es die Games sind, deren Stücke sie interpretieren. Von pompösen, klassischen Stücken bis hin zur rockigen E-Gitarre ist eigentlich alles vertreten. Untermalt wird das Ganze von entsprechenden Leinwandszenen der Spiele, die zumindest hier das Bild verdrehen und nur als begleitendes Beiwerk zu betrachten sind.

Tickets für die Konzerte am 7., 8. Und 9. August gibt es unter tickethall.de und in beteiligten Saturn-Märkten.

 

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>