Die Gerüchteküche empfiehlt: Konami und Kojima

Die Gerüchteküche empfiehlt: Konami und Kojima

von am 24.03.2015 - 10:00

Eine Achterbahn der Gefühle hat besonders die Fans der Reihe in den letzten Tagen wild umher geschleudert, denn es machten sich Gerüchte breit, dass Hideo Kojima die Zusammenarbeit mit seinem Publisher verlässt. Nun bezieht Konami offiziell Stellung dazu.

Vor wenigen Tagen verbreitete sich das erste Mal die Nachricht, dass Konami Hideo Kojimas Namen und den von Kojima Productions von offiziellen Materialien sowie Webseiten entfernt hat. Auch Kojima Productions wird in Zukunft Konami Productions heißen. Die betreffende Webseite leitet bereits jetzt auf die von Konami um.

Das ließ natürlich die naheliegende Vermutung zu, dass es zwischen Konami und Kojma kriselt und der Chef-Designer der Metal Gear Solid-Spiele sich von seinem Publisher trennt. Theorien tauchten auf, dass es nun zum Bruch kommt, weil Konami sein Unternehmen neu strukturiert und seine Studios vermehrt von Tokio aus steuern will. Ein Insider aus Kojimas Umfeld soll gegenüber GameSpot bestätigt haben, dass Konamis bekanntestes Gesicht sich mit dem Publisher über die Zukunft der Metal Gear Solid-Reihe nicht einigen konnte.

Ein harter Schlag für alle, die derzeit noch auf Metal Gear Solid V: The Phantom Pain warten, dass im September 2015 erscheinen soll und sich derzeit noch in der Entwicklung befindet.

Nun bezieht Konami offiziell Stellung dazu und verkündet, dass Hideo Kojima weiterhin an der Entwicklung von Metal Gear Solid: The Phantom Pain involviert ist. Die Verträge laufen noch bis Dezember 2015 und bis dahin werden Kojima und sein Team als externe Zulieferer für Konami arbeiten.

Für die Zukunft plant Konami weitere Metal Gear-Spiele, dann aber offenbar ohne Kojima. Metal Gear Solid V: The Phantom Pain wird wie geplant im September erscheinen. Weitere Informationen stehen noch aus.

Fans beschweren sich in Massen über die Art und Weise und drohen mit Boykott des 5 Teils der MGS Saga, sollte das bekannte “A Hideo Kojima Game” im Spiel fehlen.

Unsere Redakteurin meint:  Egal, ob und wie man sich trennt, man sollte die Dinge immer sauber zu Ende bringen. Das beinhaltet auch, dem gegenüber den Respekt für die bisherige Arbeit zu zeigen. Kojimas Namen nach all den Jahren und dem gemeinsamen Erfolg einfach sang- und klanglos überall zu streichen ist ein absolutes NoGo, denn Kojima gehört zu Solid Snake wie die Single Action Army zu Revolver Ocelot und Meryl zu Johnny.

 

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>