Der Assassins Creed Unity GAU

Der Assassins Creed Unity GAU

von am 15.11.2014 - 15:00

Monatelang haben die Fans gewartet und gefiebert. Vor zwei Tagen erschien Assassins Creed Unity und der erste Tag macht weder Spielern noch Ubisoft besonders große Freude, denn das Spiel kann weder die Erwartungen erfüllen, noch ein Minimum davon.

“Be an Assassin in Paris they said… it will be fun they said”

Mit dem Release von Assassins Creed Unity hat Ubisoft sich wohl keinen Gefallen getan, denn das Spiel weist erhebliche Schwächen auf, die es nahezu unspielbar machen.

grins

 

Konsolen- wie PC-Spieler klagen über massive Grafikfehler sowie Glitsches und ständige Einbrüche der Framerate runter auf 15 bis 30 FPS. Andere wiederrum können das Spiel gar nicht erst starten, kommen nur bis ins Menü oder es stürzt eben einfach ab.

Außerdem läuft die Steuerung sehr schwammig oder verzögert. Manchmal reagiert Arno auch gar nicht und so richtig ausgereift wirkt die neue Steuerung allgemein nicht. Man könnte es eigentlich mit Humor nehmen, wenn es nicht so unglaublich traurig wäre. Nach dem ganzen PR-Tamtam gibt es nun auch noch Mikropayments im Spiel, statt einer flüssigen Grafik und dass bei den horrenden Systemanforderungen.

Ubisoft bekommt direkt die Rechnung in Form von zahllosen negativen Userbewertungen und, für sie vielleicht noch schlimmer, einen Aktieneinbruch von 9,12 Prozent

Ubisoft reagiert auf die harten und berechtigten Kritiken und verspricht die Fehler so schnell wie möglich zu beheben. Außerdem will man sich für den nächsten Teil etwas mehr Zeit lassen.

 

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>