Warframe für die ALS-Ice-Bucket-Challenge

Warframe für die ALS-Ice-Bucket-Challenge

von am 22.08.2014 - 15:30

Hunderte Prominente und tausende “Normalos” haben es bereits getan und sich für den guten Zweck mit einem Kübel voller Eiswasser überschüttet. Jetzt zieht die virale Spendenaktion weitere Kreise und landet in der virtuellen Welt, dank Digital Extremes und Warframe

Seit mehreren Wochen verbreitet sich die Ice-Bucket-Challenge rund um den Globus und funktioniert genau so, wie ein virales Marketing funktionieren soll und besser als jeder Kettenbrief. Die Aktion macht vor allem auf die Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose (das, was Stephen Hawking hat) aufmerksam, zum anderen werden in kürzester Zeit Millionen Dollar an Spenden gesammelt, die in die Erforschung und Therapie von ALS fließen werden.

Wer herausgefordert wird, hat 24 Stunden Zeit um ein kurzes Filmchen zu drehen, in dem er sich selbst mit einem Kübel Eiswasser überschüttet, oder man muss 100$ an die ALS-Organisation ALSA spenden.

Bill Gates hat es getan, Mark Zuckerberg ebenfalls und nun waren zwei Corpus-Krieger aus Warframe an der Reihe, die darauf hin weitere Spiele herausforderten, nämlich Destiny, Halo und Borderlands. Diese Aktion rückt die Ice-Bucket-Challenge noch einmal in ein neues Licht und ermöglicht auch unseren virtuellen Freunden, ihren Teil beitragen zu können. Wie die jeweiligen Entwicklerstudios reagieren, werden wir in den nächsten Tagen sehen.

Ansehen könnt ihr euch den kurzen Clip von Digital Extremes hier

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>