GC14: Bioware lud ein zum “Secret Fan Event”

GC14: Bioware lud ein zum “Secret Fan Event”

von am 14.08.2014 - 12:30

Bioware lud uns gestern zum “Secret Fan Event” außerhalb der Gamescom ein, bei dem sie ein neues Spiel präsentieren wollten. Was das genau war, wusste von uns vorher niemand, alles “Top Secret”.

Am 13. August 2014 um 16 Uhr im Hotel Marriotte in Köln, mehr wurde von Bioware zum Event nicht preisgegeben. Wir spekulierten zuvor natürlich fleißig was uns Bioware dort vorsetzen würde. Ist es vielleicht ein neuer Mass Effect-Ableger oder doch nur etwas neues zu Dragon Age: Inquisition. Weit gefehlt: Bioware präsentierte uns sein neues Shadow Realms.

Shadow Realms ist ein Rollenspiel im Stile von Evolve bei dem ihr entweder die Rolle eines der vier Protagonisten übernehmt oder aber in die Rolle des Antagonisten schlüpft, mit dem ihr zwischen den verschiedenen Monstern immer wechseln könnt. Shadow Realms wird vorrausichtlich Ende 2015 für den Pc erscheinen.

Das Event an sich war dann doch eine kleine Enttäuschung. Die Präsentation wurde von den Entwicklern nicht vor Ort abgehalten, sondern nur mittels Beamer auf eine Leinwand gestreamt. Dadurch hat man auch so gut wie nichts verstanden da es im Saal doch sehr laut war. Dazu standen dann noch PCs zur Verfügung, an denen man das Spiel antesten konnte, diese waren aber leider zu wenig, wodurch sich, wie auf der Gamescom üblich, dann schnell lange Warteschlangen bildeten.

Die Verpflegung der Gäste seitens Bioware war aber umso besser. Von Gemüssticks mit Kräuterdip zu Wraps und Minipizzas, über Kartoffelchips und einer Auswahl an Kuchen und Cookies war wirklich alles dabei, was das Herz begehrt. Hervorheben möchte ich das sehr freundliche und zuvorkommende Hotelpersonal, dass sich wirklich Mühe gegeben hat uns einen schönen Nachmittag zu bereiten.

Alles im allem war das Event dann doch ein sehr entspannender Nachmittag, aber auch leicht enttäuschend. Wir hätten uns wirklich gefreut, wenn man ohne lange zu warten Shadow Realms hätte anspielen können und das die Entwickler vor Ort gewesen wären um auch eventuelle Fragen zu beantworten.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>