Nintendo und Mercedes veranstalten Mario Kart 8-Cup

Nintendo und Mercedes veranstalten Mario Kart 8-Cup

von am 06.08.2014 - 18:00

Passionierte Kart-Fahrer sollten jetzt aufhorchen, denn mit dem Update für den Wii U-Titel im August stehen erstmals reale Modelle für Mario Kart zur Verfügung. Das feiern Nintendo und Mercedes mit einem weltweiten Event fast einen Monat lang.

Wie Nintendo heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird das Update für Mario Kart 8, das am 27. August für die Wii U erscheint, drei kostenlos herunterladbare Modelle von Mercedes beinhalten. Dabei wird es sich um einen Mercedes Benz GLA, den Sportwagen 300 SL aus den 50er Jahren sowie um den Silberpfeil aus den 30er Jahren handeln.

Außerdem liegt das Datum zufällig so günstig, dass es auf den 22. Geburtstag des ersten Mario Karts fällt, das 1992 in Japan veröffentlich wurde. Diese Gelegenheit wird direkt für ein weltweites Onlinetunier genutzt, das am Release-Tag startet und bis zum 23. September gehen wird. Wer daran teilnehmen möchte, braucht neben der Wii U und Mario Kart 8 natürlich eine Breitbandverbindung sowie das Update und kann sich dann über den Onlinetunier-Modus einklinken.

Die neuen Modelle bieten weiterhin verschiedene Möglichkeiten, sie zu modifizieren, und auch das Update bringt mehr mit als ein paar neue Autos. Vor allem in Sachen Menüführung und statistischer Auswertung bringt es einige Neuerungen mit sich. So wird sich der Menüpunkt “Nächstes Rennen” ab sofort vor “Highlights ansehen” befinden und der Spieler hat die Möglichkeit sich Auswertungen seiner Online-Rennen anzusehen, etwa wieviele Siege und Niederlagen er zu verbuchen hat und wieviele Münzen gesammelt wurden.

Auch nach dem Neustart der Konsole werden individuelle Kart-Modifizierungen beibehalten werden. Ob die virtuellen Mercedes-Autos sich auf der Rennstrecke genauso gut schlagen können wie ihre realen Vorbilder, werden wir spätestens ab dem 27. August sehen.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>