Starcraft statt Schulbücher

Starcraft statt Schulbücher

von am 28.08.2010 - 19:21

Die University of Florida hat einen neuen Studienkurs im Programm, der Zockerherzen höher schlagen lässt. Ab Herbst dieses Jahres dürfen Studenten statt in langweilige Schulbücher auf den Bildschirm starren, nämlich dann, wenn sie an “21 Century Skills in Starcraft” teilnehmen.

Hinter dem richtig akademisch klingenden Namen verbirgt sich ein achtwöchiger Online-Kurs, der mit Hilfe des Kult-Echzeitstrategie-Spiels Starcraft aus der Spieleschmiede Blizzard wichtige Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts vermitteln soll. Kritisches und problemlösendes Denken, Ressourcen-Management und Flexibilität bei der Entscheidungsfindung stehen demnach im Vordergrund. Der Kurs greift dabei drei wichtige Aspekte des 21. Jahrhunderts auf: Games, Online und Erziehung. Deswegen treffen sich die Teilnehmer ausschließlich online – sprich im Battle.net – wo sie wichtige Fähigkeiten erlernen und diese dann auf die Realität übertragen sollen.

Der Kurs sieht aber nicht nur vor, dass sich die Studenten wöchentlich zu einer Partie Starcraft treffen. Sie sollen auch aufgezeichnete Matches anschauen und analysieren. Natürlich wird es auch Hausaufgaben und schriftliche Arbeiten geben, so müssen die Studenten über ihre Erfahrungen mit dem Spiel, auch in Zusammenarbeit mit anderen Studenten, berichten. Einzige Vorrausetzungen für die Teilnahme sind ein internetfähiger PC oder Mac außerhalb der Universität mit einer Internetverbindung und erste Erfahrungen mit Starcraft.

Findet ihr, dass das die neuesten Lehrnmethoden sind und solche Angebote noch weiter ausgebaut werden sollen? Oder seid ihr eher der Ansicht, man sollte auf altbewährte Methoden zurückgreifen? Postet eure Meinung in den Comments!

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>