Alien: Isolation erhält die Crew der Nostromo

Alien: Isolation erhält die Crew der Nostromo

von am 10.07.2014 - 17:00

Habt ihr euch schon immer gefragt, wie Alien geendet wäre, wenn Dallas und nicht Ripley überlebt hätte? Ich nicht, aber ich will’s jetzt herausfinden, denn Alien: Isolation gibt uns im DLC “Crew Expendable” die Wahl, die Ereignisse auf der Nostromo umzuschreiben.

Ich mache mich ja öfter über Vorbestellungen lustig, aber bei Alien: Isolation zuckte mein Mauszeiger dann doch über dem Pre-Order-Button bei Steam. Die Nostromo-Edition, benannt nach dem Raumfrachter aus dem ersten Alien-Film von 1979, kommt mit zwei zusätzlichen Missionen: Diese führen einen Teil der Crew um Ellen Ripley in einem “Was wäre, wenn…?”-Szenario zusammen.

Der beste Teil: Die Schauspieler aus Alien leihen ihren Figuren auch in Alien: Isolation die Stimme. Das bedeutet, dass wir uns auf Tom Skerritt (Dallas), Veronic Cartwright (Lambert), Harry Dean Stanton (Brett), und Yaphet Kotto (Parker) neben Sigourney Weaver als Ellen Ripley freuen können. Ian Holm ist nicht dabei, obwohl der Android Ash eine Rolle spielen wird.

Vorbesteller erhalten ein kostenloses Upgrade auf die Nostromo-Edition. In einem weiterem DLC können wir mit Ripley die letzten Szenen des Films nachspielen: “Last Survivor” soll nach Angabe von IGN den Vorbestellern bei bestimmten Handelsketten vorbehalten sein. GameStop, das ging aber schnell!

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>