E3: Erstes Gameplay-Material zu Call of Duty: Advanced Warfare

E3: Erstes Gameplay-Material zu Call of Duty: Advanced Warfare

von am 09.06.2014 - 20:12

Microsoft eröffneten ihre Spielepräsentation direkt mit einigen lobenden Worten zum Entwicklerstudio Sledgehammer und ihrer Arbeit am neuesten Call of Duty. Schon mit dem ersten Kevin Spacey-Trailer kündigte das Studio an, das sich viel verändern würde, doch welchen Eindruck hinterlassen die ersten Ingameszenen tatsächlich?

Viele “Krachbumm”-Effekte und allerhand Hightechmaschinen werden gezeigt. Grafisch auf jeden Fall eine Entwicklung zum Vorgänger. Was eigenartig mundete war das Gefühl, welches das Gezeigte hinterließ. Irgendwie erinnerte das Material an eine Mixtur aus Killzone und Matrix. Herumfliegende Drohnenschwärme, Spider-Mechs und zielsuchende Granaten waren einige der Gadgets, die man sehen konnte. Dennoch wirkt es im ersten Moment nicht so innovativ und bahnbrechend für das Genre, wie man vielleicht gehofft hat. Auch das Publikum wirkte, vergleichsweise zur Halo-Ankündigung, doch eher verhalten.

Den Sprung zur nächsten Generation hat Call of Duty: Advanced Warfare optisch auf jeden Fall geschafft. Jetzt gilt es sich überraschen zu lassen, was das Future-Setting ab dem 4.11.2014 storytechnisch zu bieten hat und wie tragend die Rolle von Oscarpreisträger Kevin Spacey nun wirklich ist. Zum Multiplayer hingegen wurde sich bisher nicht geäußert.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>