Next-Gen Konsolen werden vom Reaper of Souls verteufelt !

Next-Gen Konsolen werden vom Reaper of Souls verteufelt !

von am 14.05.2014 - 19:33

Der Umschwung auf eine neue Konsolengeneration ist nie leicht. Vorallem, wenn einige Spielehersteller trotz der neuen Konsolen ihre Perlen exklusiv auf den Vorgängersystemen veröffentlichen. So auch Blizzard’s Diablo 3. Bis jetzt!

Diablo-III-Reaper-of-Souls-Opening-CinematicUrsprünglich war ein Next-Gen Port schon für März 2014 vorgesehen aber der März und April kamen und gingen ohne Meldung. Diese Woche kündigte Activision/Blizzard nun aber die Playstation 4 und Xbox One Version offiziell für den 19. August an und somit wird Diablo III als Ultimate Evil Edition im Bundle erscheinen. Diese enthält das bereits für PC veröffentlichte Add-On ‘Reaper of Souls’, eine aufpolierte Version des Hauptspiels und wohl als wichtiges Lockmittel die Möglichkeit Spielstände der Vorgänger-Konsole zu übertragen. Um weiteren Spielspaß für Neulinge zu garantieren, wird es einen sogenannten Lehrlings-Modus geben, in dem man besondere Boni bekommt, die es einem ermöglichen sollen, schneller als bereits möglich zu Paragon-Spielern aufzuschließen.

Aber auch preislich bietet sich die Next-Gen Version attraktiv an. Statt den üblichen 70 € wird man für die Ultimate Evil Edition auf der PS4 und Xbox One vermutlich nur rund 40-50€ berappen müssen. Gerade für neue Diablo-Spieler ein tolles Angebot und zumindest ein Entgegenkommen für diejenigen, die das Spiel bereits auf Xbox 360 und PS3 gesuchtet haben.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>