Murdered: Soul Suspect erscheint für die Next-Gen!

Murdered: Soul Suspect erscheint für die Next-Gen!

Auf der E3 letztes Jahr angekündigt, sollte Airtight Games’ Murdered: Soul Suspect eigentlich nur für die PS3, 360 und den PC erscheinen. Doch wie nun bestätigt wurde, wird das von Square Enix vertriebene Spiel seinen Weg auf die Xbox One und PS4 finden!

Wie polygon.com berichtet, bestätigte niemand anderes als Larry “Major Nelson” Hryb, dass Murdered: Souls Suspect auch auf der Xbox One erscheinen wird. So besuchte Microsofts Major Nelson die Entwickler von Airtight Games in Washington, um sich einen ersten Eindruck von der Xbox One-Version des Spieles zu machen.

Im Video selbst wird kurz das Setting von Murdered: Soul Suspect angerissen und die Gameplay-Mechaniken vorgeführt. Zudem bekommt der Spieler einen Einblick in die mit Bedacht ausgewählte Location Salem, in der 1692 Hexenprozesse stattfanden und die unter anderem auch dem Supernatural-Horror-Autor H.P. Lovecraft als Schauplatz seiner Geschichten diente. Außerdem wird noch eine Erklärung geliefert, weshalb die Geister im Spiel auf der Welt verweilen müssen, aber seht selbst.

Aber nicht nur Xbox One-Besitzer dürfen sich auf eine Next-Gen-Version des Spieles freuen. So berichtet polygon.com nämlich weiters, dass Square Enix bestätigte, dass das Spiel auch für die PS4 erscheinen wird. Das Spiel soll auf Sonys neuer Konsole mit 1080p laufen, mehr Partikel darstellen können und auch grafisch besser aussehen.

Wir freuen uns auf jeden Fall über beide Versionen des Spieles, konnte uns die zugrunde liegende Idee doch schon auf der vergangenen gamescom überzeugen.
Ein genauer Releasetermin von Murdered: Soul Suspect ist derzeit noch nicht bekannt, Square Enix grenzte den Veröffentlichungs-Zeitpunkt aber auf den Juni 2014 ein!

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>