Crysis 2 – Multiplayer und 3D-Trailer

Crysis 2 – Multiplayer und 3D-Trailer

von am 18.08.2010 - 23:17

Eines der absoluten Pressehighlights durfte natürlich nicht lange auf sich warten: EA‘s Messestand zur Shooter-Hoffnung Crysis 2. Dabei wurden wir nicht nur durch die Presentation von 3D-Trailern überrascht, auch durch den anspielbaren Part des Spiels: Den Multiplayer!


Dabei führt der Weg durch den Stand erst einmal vorbei an der Area, in der gezockt wird, in einen dunklen, abgeschotteten Raum. Hier wartet eine große Leinwand auf die Besucher, die einem bald mitteilt, die ausgegebenen 3D Brillen aufzusetzen. Man bekommt auf der gamescom also endlich dreidimensionales Material des Shooters zu sehen. Genauer gesagt einen Rändersequenz-Trailer und ein Ingame-Video.
Der Trailer zeigt dabei erneut eindrucksvoll das grafische Potential von Crysis 2. Die Ingamesequenz dürften mittlerweile wohl die meisten kennen: Der Teil in der Grand Central Station, in der unser Nanosuitheld gegen den großen Pinger kämpfen muss. Die 3D Vorstellung ist dabei stets eindrucksvoll, zeigt aber auch, dass die Technik in ein Spiel eingebaut noch etwas Zeit braucht, um aus ihren Kinderschuhen heraus zu wachsen. Den hin und wieder sind die Effekte so nicht so scharf, wie sie sein könnten und auch der Tiefeneffekt kann durchaus noch verbessert werden.

Nach der Vorführung in dem Minikino geht es dann endlich an die Rechner, beziehungsweise Konsolen. Denn zwei der drei Gamingtische sind mit Konsolenversionen besetzt. So zeigt Crysis 2 immerhin, dass es auch auf der Xbox 360 und der PS3 überzeugen können wird. Sowohl grafisch, als auch Gameplay technisch.

Der Multiplayer selbst hat dabei deutlich mehr Potential als noch der im ersten Teil. Denn jetzt ist der Einsatz des Nanosuits nicht nur nützlich, sondern auch notwendig. In den engen Gängen und Zimmerarealen der Map ist es ein unschätzbarer Vorteil sich für einige Zeit unsichtbar machen zu können. So entgeht man nicht nur Campern, die hinter Biegungen lauern, man kann sich so auch hervorragend anpirschen und den Gegner im letzten Moment eiskalt in den Rücken fallen.
Auch die restlichen Funktionen des Nanosuits sind ziemlich nützlich. Mit dem Kraftmodus kann man sich beispielsweise auf Vorsrpünge retten oder dort verschanzen oder aber mit der neuen Wärmebildkamera kann man wunderbar Feinde ausmachen.

Zwar kann man bislang im Multiplayer nur mit menschlichen Gruppen spielen, doch hier stimmt die Balance und der Spielspaß schon mal eindeutig. Vor allem auch die taktischen Möglichkeiten des Nanosuits sollten für länger Motivieren. Lediglich an dem 3D-Part sollte Crytek noch etwas feilen. Crysis 2 macht aber schon jetzt einen sehr soliden und viel versprechenden Eindruck.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>