Haptisches Feedback ohne Controller? Aireal macht es möglich

Haptisches Feedback ohne Controller? Aireal macht es möglich

von am 23.07.2013 - 13:10

Zu oft verkauft die Industrie unnötigen Ballast als “A New Way to Experience Games“, doch bei Aireal geht es offenbar um mehr als nur eine technische Spielerei. Ein Beispiel? Stellt euch vor: Eine Kugel trifft euren Avatar, und ihr spürt einen Druck an eurer linken Schulter. Sofort wisst ihr, aus welcher Richtung der Schuss kam.

Spielen ohne Controller könnte mit dem Gerät aus dem Forschungslabor von Disney (ja, Disney) vor allem eins werden – spürbar. Das Ganze funktioniert durch kleine Luftblasen, die Aireal in die Richtung des Spielers feuert: mal mit höherer, mal mit niedrigerer Frequenz. So kann das Gerät verschiedene Oberflächen wie etwa Sand, Stein oder Wasser nachbilden. Wer die Kästen im Verbund nutzt, kann mit ihnen sogar eine komplette Umgebung simulieren – einen Tag am Strand zum Beispiel.

Disney entwickelt Aireal zwar nicht exklusiv für Spiele, die Erfindung beflügelt aber schon jetzt Spielideen: Ihr könntet Gegenstände erfühlen oder in einem dunklen Raum an den Wänden nach einem Lichtschalter tasten. Ihr könntet Pferd und Hund in einem Rollenspiel durch das Fell streicheln, damit sie euch mögen. Oder, bevor es in den Kommentaren aufkommt: Cybersex. Dann würden Nicknames wie etwa “touchy_pervert” endlich echte Bedeutung tragen.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>