Xbox One – Indies können nicht direkt auf die Plattform

Xbox One – Indies können nicht direkt auf die Plattform

In Zeiten von Kickstarter, Crowdfunding und AppStores ist es auch für kleine Entwickler ein Leichtes, ein schönes Spiel ohne einen der großen Publisher im Nacken zu machen und zu veröffentlichen. Doch nicht mit der Xbox One, Microsoft versperrt den Weg für die Indies.

Wie ShackNews nun berichtet ist es für unabhängige Entwickler nicht möglich Spiele über Xbox Live Arcade anzubieten. Damit ist die Xbox One auch in diesem Bereich der Schulhof-Alleinsteher, denn Nintendos Wii U und Sonys Playstation 4 erlauben diesen Distributionsweg auf ihren Plattformen – von den Konsolen wie Ouya und der kommenden “Steam Box” mal ganz abgesehen.

Eine Ausnahme davon bilden Spiele, die bei Xbox Live Indie Games veröffentlicht werden, jedoch ist dieser Marktplatz nicht gerade attraktiv für größere Indie Produktionen.

Der einzige Weg, um auf der Platform als vollwertiges Spiel akzeptiert zu werden, geht über die Publisher, sei es Microsoft Game Studios oder einer der Partner wie EA und Ubisoft.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>