XCOM: Enemy Unknown erscheint für iOS-Geräte

XCOM: Enemy Unknown erscheint für iOS-Geräte

Rundenbasierte Strategie ist wieder im Mainstream angelangt und dies verdanken wir Firaxis Games mit ihren Titeln wie Civilization Revolution oder XCOM: Enemy Unknown. Letzteres soll nach seinem 2012-Release für die Konsolen und den PC nun auch seinen Weg auf die iOS-Geräte dieser Welt finden!

Wie Polygon.com berichtet, kündigte 2K Games einen Port von XCOM: Enemy Unknown für die verschiedenen iOS-Geräte an. Hierbei soll es sich aber nicht nur um einen billigen und kleinen Port handeln, sondern das gesamte AAA-Spiel wird in seiner derzeitigen Form auf den mobilen Geräten landen. Einzig die Anzahl der Maps wird reduziert, da der Speicher der Geräte nicht ausreicht, aber ansonsten sind alle Features wie etwa der “Fog of War” oder die zerstörbare Umwelt enthalten.

Entwickelt wird die Portierung bei 2K China mit der Unterstützung von Firaxis und laut Jack Solomon, Lead-Developer hinter XCOM, tüftelt man schon seit fast einem Jahr daran. Die Arbeiten an einer iOS-Version des Spieles begannen sogar schon vor dem Release der Konsolen- und PC-Version des Spieles.

Wer sich nun fragt, ob ein solches Spiel wie XCOM auf einem kleinen Touchpad funktionieren kann, der kann auf Firaxis Expertise in diesem Bereich vertrauen, entwickelten sie doch schon eine sehr gute Portierung von Civilization Revolution. Dieses schon bekannte Wissen um eine Portierung sei laut Solomon auch einer der Gründe, weshalb man sich für einen XCOM-Port entschiedenen habe. Ein weiterer Grund sei die intuitive Steuerung gewesen, welche jener auf der Konsole sogar überlegen sein soll.

Einen genauen Releasetermin gibt es für das Spiel bisher leider noch nicht, jedoch soll es im Sommer soweit sein. Ein Preis wurde leider auch noch nicht bekannt gegeben, aber potentielle Käufer sollten sich auf ein etwas teureres Vergnügen einstellen.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>