Bungie veröffentlicht Infos zu Destiny!

Bungie veröffentlicht Infos zu Destiny!

Wir berichteten schon vor Kurzem darüber, dass Bungie am 17. Februar endlich erste Informationen zu ihrem neuen Projekt Destiny bekannt geben wird und heute ist es so weit. Bungie veröffentlicht ein erstes Video zu Destiny, in welchem das Setting des Spieles erläutert wird!

Wie man der Destiny-Facebook-Seite entnehmen kann, wurde das erste Video zu Bungies neuem Projekt veröffentlicht. In diesem Video wird die Vorgeschichte zu Destiny erläutert und wie die Ausgangslage zum Beginn des Spieles ist. Außerdem kommen auch Mitarbeiter Bungies zu Wort, die etwas über den Findungsprozess erzählen und wie nun das gesamte Studio für die nächsten zehn Jahre an dieser Lizenz arbeiten wird, aber seht selbst!

Destiny spielt in einer nicht näher benannten Zukunft, in welcher die menschliche Zivilisation am Rande der Vernichtung steht. Während des “Goldenen Zeitalters” fingen die Menschen an in das Sonnensystem zu expandieren und Hoffnung auf eine glorreiche Zukunft erblühte auf der ganzen Welt, jedoch nur für kurze Zeit.

Destiny-Sonnensystem

Im Verlauf dieser Expandierung traf etwas die Erde, von dem keiner weiß, um was es sich genau handelt. Fakt ist aber, dass fast die gesamte Menschheit ausgelöscht wurde. Alle Überlebenden schlossen sich daraufhin zusammen, um unter der Sphäre “des Reisenden” (engl. The Traveler) einen sicheren Unterschlupf zu finden.

Anscheinend nimmt der Reisende eine übergeordnete Rolle in der Destiny-Mythologie ein, denn so soll er sich laut Legenden selbst geopfert haben, um der Menschheit ein Überleben zu ermöglichen. Was vom Reisenden übrig blieb, ist eine Sphäre, die nun knapp über der Erde schwebt und unter welcher die Menschheit ihr Letzes Lager aufbaute.

Destiny-Sphare

Die neue Gesellschaft konnte sich wieder aufrappeln und baute sich eine sichere Stadt. Als es so aussah, dass die Ordnung wieder gegeben sei und man wieder sicher auf Mutter Erde wandeln könnte, versuchte man in die ungestüme Wildnis vorzudringen, nur um herauszufinden, dass nun tödliche und fremde Kreaturen den Erdball besiedeln.

Destiny-Kreaturen

Diese Expeditionen zogen nun die Aufmerksamkeit der neuen Bedrohung auf die Menschen und anscheinend brach ein Krieg aus. Die Stadt der Menschen widersteht den Vernichtungsversuchen der fremden Kreaturen aufgrund einer riesigen Mauer, welche rund um die Stadt gebaut wurde, und hier beginnt die Geschichte für den Spieler.

Destiny-Mauer

Als “Schützer der Stadt” (engl. Guardian of the City) liegt es nun am Spieler der neuen Bedrohung einhalt zu gebieten. Als einer der wenigen, welche die Waffen und Kräfte des Reisenden benutzen können, muss man sich nun in dem Kampf gegen die Gegner stürzen, um das Überleben der Menschheit zu sichern und die Erde wieder zurückzuerobern.

Destiny-GotC

Dies soll es auch zur vorgestellten Geschichte des Spieles sein, jedoch konnten wir im Verlaufe des Video Hinweise zu MMO-Aspekten finden und allem Anschein nach wird es auch eine Destiny-App für Smartphones geben.

Destiny-AppDestiny-MMO







Die Vorgeschichte zum Spiel gefällt uns schon mal sehr, jedoch können uns die tatsächlichen Ingame-Bilder nicht vom Hocker reisen. Derzeit ist es noch viel zu früh um eine erste Wertung über Destiny abzugeben, wir hoffen aber natürlich, dass Bungie wieder einen guten Job machen wird.

Wie steht ihr dem Ganzen gegenüber? Glaubt ihr, Bungie schafft mit Destiny noch ein Mal dasselbe, was sie mit Halo geschafft haben oder missfallen euch die ersten Bilder so sehr, dass ihr denkt, Hopfen und Malz sind jetzt schon verloren? Lasst es uns und andere doch wissen!

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>