Valve und J.J. Abrams schließen sich für Videospiel-Verfilmung zusammen!

Valve und J.J. Abrams schließen sich für Videospiel-Verfilmung zusammen!

Videospiel-Verfilmungen scheinen in letzter Zeit sehr angesagt zu sein und nun will auch Valve einen Teil des Kuchens abhaben. Neben den Shadow of the Colossus– und World of Warcraft-Filmen gaben Valve und J.J. Abrams auf der D.I.C.E. Summit die Zusammenarbeit an einem möglichen Portal– oder Half Life-Film bekannt!

Wie wired.com berichtet, kündigten Gabe Newell und J.J. Abrams an, man wolle an einer filmischen Umsetzung von Portal oder Half Life arbeiten. Dies gab man auf der D.I.C.E. Summit bekannt, einem jährlich stattfindenden Treffen von wichtigen Vertretern der Videospiel-Branche und weiteren großen Persönlichkeiten.

Auf diesem Treffen leiteten Newell und Abram den Eröffnungsvortrag mit dem Namen “Transmediales Storytelling: Wer profitiert am meisten, das Publikum oder der Spieler?” und gingen dabei der Frage nach, was die Stärken und Schwächen des erzählerischen Mediums Film beziehungsweise Spiel sind.
Hierbei stellte Abrams fest, dass es Spielern aufgrund der Verschwiegenheit vieler Protagonisten schwerfällt, sich in jene zu versetzen während Newell die fehlende Interaktivität in Filmen bemängelte.

Weiteres sprachen beide auch über anscheinend nichtssagende Momente in Filmen und Spielen, welche dann jedoch im Laufe sehr entscheidend werden. Als Beispiel führte Abrams eine anfängliche Szene im Film Der Weiße Hai an, in welcher Gaskanister gezeigt werden, die für das Ende des Filmes sehr wichtig sind. Gleiches trifft laut Newell auch auf Portal 2 zu, denn die “Nimm dein Kind mit zur Arbeit”-Szene im Spiel weißt schon auf einen entscheidenden Plot-Point im Spiel hin.

Aber warum erzählen wir euch dies eigentlich? Weil Abrams und Newell genau das oben beschriebene mit dem anwesenden Publikum taten. Beide redeten über die Möglichkeiten, wie zwei verschiedenen Medien voneinander profitieren könnten, nur um dann ein gemeinsames Projekt anzukündigen, welches die positiven Aspekte beider Seiten vereinigt. “Wir werden herausfinden ob wir einen Portal– oder Half Life-Film miteinander machen können”, so Newell. Weitere Infos wurden leider nicht bekannt gegeben, aber eine Videospiel-Verfilmung von J.J. Abrams klingt nicht schlecht.

Was haltet ihr nun von dieser Ankündigung? Braucht es denn einen Half Life-Film oder wollt ihr doch lieber Portal auf der Kinoleinwand sehen? Und warum verfilmt Abrams nicht The Phantom Pain, so viele Lens Flares wie der Trailer hat? Fragen über Fragen, die hoffentlich in nächster Zeit geklärt werden.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>