Dead Space 3 wird vier freischaltbare Modi bieten!

Dead Space 3 wird vier freischaltbare Modi bieten!

Dead Space 3 ist einer der ersten AAA-Titel des Jahres und wahrscheinlich auch einer der kontroversesten. Mikrotransaktionen und Co-Op in einem ehemaligen Survival Horror Spiel ließen viele Fans aufschreien, aber vielleicht lassen sich ja all die Hater durch die nun angekündigten Spielmodi wieder versöhnen!

Wie man dem Entwickler-Blog von Dead Space 3 entnehmen kann, wird es nach dem eigentlich durchspielen der Kampagne vier weitere Modi geben, welche dann für den Spieler anwählbar sind. Diese Modi wären:

“New Game+” – Das aus vielen Spielen bekannte New Game+ bietet dem Spieler die Möglichkeit die gesamte Kampagne ein weiteres Mal zu spielen, ohne auf die in bisherigen Spieldurchgänge erworbenen Fähigkeiten und Waffen zu verzichten.

“Classic Mode” – Im sognnannten Classic Mode sollen Dead Space-Veteranen ihren Platz finden. Kein kooperatives Spielen, Zielen wie im ersten Teil und Waffen werden ganz klassisch nach Blaupause gebaut. Etwas für die Nostalgiker unter euch.

“Pure Survival” – Dieser Modus lässt den alten Survival Horror Liebhaber in uns wieder aufleben. Getötete Gegner hinterlassen nur Ressourcen; keine Munition, Medi-Packs oder Sonstiges und finden kann man all diese Sachen schonmal gar nicht. Nur durch craften an den Werkbänken erhält man zum Beispiel zusätzliche Munition oder Medi-Packs, aber was soll man nur herstellen? Die Ressourcen sind doch extrem begrenzt?

“Hardcore Mode” – Der letzte und mittlerweile obligatorische Modus in einem jedem Spiel ist der Hardcore Modus. Ein einziges Leben für den gesamten Spieldurchgang. Wer stellt sich dieser Herausforderung?

Alles in allem scheint Dead Space 3, wie seine Vorgänger, erfolgreich die Langzeitmotivation beim Spieler wecken zu können und vielleicht lässt sich ja auch der Ein oder Andere frühere Fan wieder vor das Gamepad, beziehungsweise vor die Tastatur locken.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>