ICO und Shadow of the Colossus Produzent verlässt Sony

ICO und Shadow of the Colossus Produzent verlässt Sony

von am 28.08.2012 - 15:04

Kenji Kaido, Produzent von ICO und Shadow of the Colossus, verlässt Ende August Sony. Für viele Fans der Spiele ein regelrechter Schock war Kaido doch maßgeblich an der Vollendung beider Titel beteiligt. Viele sehen nun auch “The Last Guardian” in Gefahr, doch gab es bis dato noch keine Stellungnahme seitens Sony dazu. Kaido verkündete seinen Austritt bei Sony via Twitter.

In seinem Tweet schrieb der Japaner, dass er diesen August Sony Computer Entertainment verlassen wird. Bislang habe er sich noch nicht entschieden, was er in der Zukunft machen will, doch freut er sich zunächst darüber, seine Sommerferien fortsetzen zu können.

Andere Entwickler, wie zum Beispiel Masahiro Sakurai, der Schöpfer von Super Smash Bros., zeigten sich sichtlich geschockt und überbrachten Kaido, ebenfalls über Twitter, Glückwünsche für die Zukunft. Kenji Kaido bedankte sich daraufhin bei Sakurai und gab zu, selbst ein wenig gespannt darauf zu sein, wohin es ihn als Nächstes verschlagen wird.

Vor seiner Zeit bei Sony war Kaido als Entwickler für Taito tätig und war an der Entstehung der Arcade-Titel Cameltry und Sonic Blast Man beteiligt.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dejan Lukovic 28. August 2012 um 17:09 28.08.2012 - 17:09

Hoffentlich heist dies nichts Schlechtes für The Last Guardian…