Devil May Cry: Statement zum neuen Dante

Devil May Cry: Statement zum neuen Dante

von am 26.08.2012 - 14:40

Ein alter Charakter bekommt neuen Charme. Auch wir testeten das neue Devil My Cry auf der gamescom 2012, und sind begeistert von dem Ergebnis. Die Veränderungen des altbekannten Protagonisten Dante sorgen ganz vorhersehbar für Kritik bei den alteingesessenen Spielliebhabern und bedürfen natürlich einer Stellungnahme seitens des Entwicklerstudios. Was sie dazu zu sagen haben, erfahrt ihr hier.

Dante ist jetzt jung. Die Dämonen werden mit Pistole, Dämonenschwert und ein paar coolen Sprüchen zur Hölle gejagt. Das schmeckt nicht jedem. Bei VG247 äußerte sich der Producer Alex Jones über die Veränderungen.

“Es wird immer Leute geben, die den neuen Dante sehen und die Änderungen ablehnen und das ist okay. Wir verstehen das, ich verstehe das – dass die Fans ihre Leidenschaft in die Debatte stecken und das ist keine schlechte Sache.”

Zumindest wird über das Spiel geredet. Interessant wird es, wie sich die negative Aufmerksamkeit auf die Verkaufszahlen auswirkt – und damit auf die Beliebtheit des Spiels. Alex Jones steht ganz hinter der Neubelebung der Figur. Vielleicht freunden sich die Spieler trotz erster ablehnender Haltung doch noch mit diesem Dante an.

Devil May Cry erscheint am 15.01.2013 für die PlayStation 3, die Xbox 360 und den PC.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>