Händler-Gerücht: Veröffentlichung der Wii U im November 2012?

Händler-Gerücht: Veröffentlichung der Wii U im November 2012?

von am 03.04.2012 - 10:29

In einem internen Händler-Memo sind Termine aufgetaucht, die das Veröffentlichungsdatum der neuen Nintendo-Konsole belegen sollen. Die Wii U könnte demzufolge bereits am 18. November 2012 auf dem Programm stehen.

Nintendo, Microsoft und Sony … die drei Giganten planen allesamt eine neue Konsole, wobei die Wii U die einzig angekündigte Konsole darstellt. Die Macher der “Xbox 720” oder auch “PlayStation 4” hüllen sich noch immer in Schweigen und immer wieder kochen neue Gerüchte auf. Zuletzt berichteten wir gestern davon, dass die Xbox 720 möglicherweise schon 2013 veröffentlicht wird. Kurz darauf ging auch eine News zu Sony online, in der es hieß, dass die neue PlayStation noch vor der Xbox auf den Markt kommen soll.

Um das Trio komplett zu machen, bringen wir heute die Gerüchte-News zur Nintendo Wii U. In diesem Fall ist ein internes Händler-Memo aufgetaucht, in der das Veröffentlichungsdatum der Wii U verzeichnet ist. Dabei handelt es sich um den japanischen Händler Media Land, der in den USA am 18. November 2012 und in Japan eine Woche später mit der neuen Konsole rechnet. Vermutlich werden auch die Europäer wenige Wochen später an der Reihe sein, ein genauer Termin ist für unseren Bereich jedoch nicht verzeichnet.

Nintendo hat sich bislang noch nicht geäußert, möglicherweise werden wir bis zur geplanten Pressekonferenz am 4. oder 5. Juni 2012 warten müssen. Wir sind gespannt, welche Konsolen-Schmiede das Rennen macht – wer kündigt seine neuste Hardware zuerst an? Wer bringt sie zuerst auf den Markt? Wer holt sich den Sieg?

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>