April, April! – Insomniac scherzt mittels Resistance 3

April, April! – Insomniac scherzt mittels Resistance 3

von am 01.04.2012 - 11:37

Der erste April ist wohl der einzige Tag des Jahres, an dem man keiner Menschenseele trauen darf oder sollte. Nicht der eigenen Mutter, nicht der Frau oder Freundin und schon gar nicht der eigenen Katze! Man muss immer und überall mit irgendwelchen “Troll-Angriffen” rechnen. Dass man jedoch auch von der eigenen Konsole verarscht wird, ist zu viel des Guten. So hat sich auch Insomniac Games etwas Lustiges ausgedacht und veräppelt die Spieler von Resistance 3.

Besonders deutsche Spieler dürften sich ein wenig betroffen fühlen, da der Entwickler überall in der Welt Gartenzwerge verteilt hat und diese ja bekanntlich hauptsächlich im deutschen Garten heimisch sind. Doch anders als völlig friedlich oder gelangweilt zwischen Grasbüschel rumzustehen, wird man in Resistance 3 mit den kleinen Keramik-Kerlchen regelrecht bombardiert. Feindliche Einheiten werfen nämlich Gartenzwerge anstatt irgendwelcher Plasmageschosse auf den Spieler.

Doch nicht nur Gartenzwerge warten auf den Spieler; in einem winterlich wirkenden Levelabschnitt finden sich auch einzelne Schneemänner verteilt wieder. Zudem warten noch viele weitere “Späße” drauf, vom Spieler entdeckt zu werden.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>