Scrolls – Mojang und Zenimax legen Rechtsstreit bei

Scrolls – Mojang und Zenimax legen Rechtsstreit bei

Nach einem knappen Jahr im Streit um den Markennamen Scrolls konnte schließlich eine außergerichtliche Einigung der beiden Parteien erreicht werden. Mojangs Spiel wird Scrolls heißen und Zenimax behält die Lizenzrechte.

Nachdem das Team um Markus ‘Notch’ Persson im letzten Jahr angekündigt hatte, dass in ihrem neuen Spiel Karten eine wichtige Rolle spielen und das Spiel dementsprechend Scrolls heißen würde, dauerte es nicht lange und Zenimax meldete sich zu Wort; im Gepäck eine Klage wegen Urheberrechtsverletzung, da der Name angeblich die Lizenz der Reihe The Elder Scrolls von Tochterfirma Bethesda verletze.

Trotz Gerichtsprozess konnte sich Zenimax in erster Instanz nicht gegen Mojang durchsetzen, dies dürfte auch Zenimax’ Bestreben nach einer außergerichtlichen Einigung mit Mojang erklären.

Die Einigung wurde nun publik. Zenimax erhält bzw. behält die Rechte an der Marke “Scroll” und lizensiert Mojangs nächstes Spiel, welches folglich weiterhin Scrolls heißen darf. Mit inbegriffen sind sämtliche Addons und Zusatzinhalte, die Mojang produzieren wird.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>