Assassin’s Creed 3 offiziell angekündigt

Assassin’s Creed 3 offiziell angekündigt

Schon den ganzen Tag über verbreiten sich die Gerüchte um das Setting von Assassin’s Creed 3, diese Gerüchte wurden nun mehr oder weniger von offizieller Seite bestätigt. Vor wenigen Minuten hat Ubisoft nun die vorläufigen Packshots für Assassin’s Creed 3 veröffentlicht. 

Wie Ubisoft just verkündet hat, wird am Montag, den 5. März um 18.00 Uhr Assassin’s Creed 3 so richtig offiziell angekündigt und erste Details werden veröffentlicht werden. Bis dahin bleiben jedoch die Informationen, die aus den ebenfalls eben veröffentlichten Packshots zu entnehmen sind.

Klar ist, dass AC3 für Playstation 3, Xbox 360 und PC erscheinen wird. Das Setting im Amerikanischen Bürgerkrieg scheint auch bestätigt zu sein, interessant sind jedoch die Kleidungsdetails des noch namenlosen Assassinen. So wird die klassische Assassinenrobe geschmückt mit allerlei indianischen Einflüssen. Es ist also anzunehmen, dass die Assassinen gemeinsame Sache mit den amerikanischen Ureinwohnern machen.

Ein weiterer – jedoch sehr spekulativer – Hinweis lässt sich aus den Dateinamen der Packshots lesen. So sind die Packshots als “2D” gelabelt, dies könnten wagemutige Spekulanten als Rückschluss auf eine 3D Version von Assassin’s Creed III sehen. Ob dies tatsächlich ein Hinweis darauf ist steht in den Sternen, ganz Unwahrscheinlich ist die 3D-Fähigkeit von AC3 jedoch nicht.

*** Update ***

Max von Zockwork Organge hat uns gerade erleuchtet und uns auf die richtige Fährte gelockt. Das 2D im Dateinamen steht für die Art der Präsentation des Packshots. Man erinnere sich im Gegensatz dazu an die schönen 3-Dimenionalen Packshots, die wären wohl mit “3D” gemeint.

Über ein Releasedatum von Assassin’s Creed 3 kann immer noch nur spekuliert werden, warscheinlich ist jedoch ein Release im Spätherbst zur beginnenden Weihnachtssaison.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>