gamescom 2011 – Gespräch mit DotA 2 Team Meet your Makers bei “The International”

gamescom 2011 – Gespräch mit DotA 2 Team Meet your Makers bei “The International”

von am 18.08.2011 - 10:55

Es ist wohl eines der Highlights der gamescom 2011. Das DotA 2 Turnier “The International”, bei dem die besten Teams von überall auf der Welt in heißen Matches gegeneinander antreten. Wir haben mit einigen Mitgliedern des Farm for Fame Gewinnerteams Meet your Makers über DotA 2 gesprochen

Wehende Fahnen, sich in Rage redende Kommentatoren und eine riesige Spielerschaft, die gebannt auf eine riesige zweiseitige Leinwand blickt. Das ist der erste Eindruck, wenn man sich in Halle 7 zum Valve-Stand auf der gamescom 2011 begibt. Dort wird nämlich in aller Öffentlichkeit das DotA 2 Turnier “The International” ausgetragen.

Natürlich kommen dann brennende Fragen wie “Wie ist das Gameplay?” oder “Hat sich viel verändert?” in den Fans hervor.
Wir haben mit einigen Mitgliedern des bekannten Teams Meet your Makers gesprochen und ihnen Fragen dieser Art gestellt.

Unsere erste Frage war, was sie für einen allgemeinen Eindruck von dem Spiel hätten. Hier waren sich alle einig: Das Spiel sei wirklich klasse geworden und es gäbe keine Beanstandungen.

Die nächste Frage lautete: “Wurde viel an den Helden verändert oder am sonstigen Gameplay?”
Dies beantworteten sie mit einem nein, jeder der DotA gespielt hätte würde sich sowohl bei den Helden, als auch bei den Spells und Items sofort wie zu Hause fühlen.

Wir fragten auch, ob das Spiel sich träger oder hektischer anfühle als der Vorgänger.
Auch dies verneinten sie. Zum Großteil fühlt es sich von der Spielgeschwindigkeit genauso an wie die Warcraft 3-Map.

Schließlich wollten wir noch wissen, welche Neuerungen ihnen denn am meisten gefallen. Hier wurde ganz klar die Grafik genannt, dadurch wirke das Spiel einfach lebendiger. Außerdem wurde die Reconnect-Funktion in höchsten Tönen gelobt.

Wir können dann nur sagen: “Danke Meet your Makers für die vielen Antworten und Viel Glück für das laufende Turnier.”

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>